Cornflakes-Schokolade-Kekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker, ergibt ca. 200 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 17.04.2012 7922 kcal



Zutaten

für
500 g Cornflakes
300 g Schokolade (Kochschokolade)
300 g Schokolade (Milchschokolade)
170 g Puderzucker
250 g Kokosfett

Nährwerte pro Portion

kcal
7922
Eiweiß
95,75 g
Fett
442,00 g
Kohlenhydr.
892,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
200 Pralinenförmchen auf Tabletts stellen. Die Cornflakes portionsweise in eine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.

Das Kokosfett auf kleiner Stufe in einem großen Kochtopf zergehen lassen. Die Schokolade stückchenweise im Fett schmelzen. Achtung: Die Masse darf nicht zu heiß werden, sonst wird die Schokolade weiß und die Kekse sehen unappetitlich aus. Den Staubzucker zur Masse sieben und immer umrühren.

Wenn alles flüssig ist, die Cornflakes hinzufügen und umrühren, bis sich die Schokoladenmasse gleichmäßig auf die Cornflakes verteilt hat. Die Kochplatte abschalten.

Nun mit zwei Kaffeelöffeln kleine Häufchen in die Pralinenförmchen setzen, dazwischen die Masse immer wieder ein bisschen umrühren, weil die Schokolade sich sonst am Boden des Kochtopfs absetzt. Die Häufchen abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

piccips

kühlen bei mir nun auch knapp 12 Stunden ab und werden kein bisschen fest...

28.11.2020 13:23
Antworten
reginaj67

Vielleicht das falsche Fett verwendet? Das Kokosfett muss fest sein, und erst beim Erwärmen flüssig werden. Dann wird es auch beim Abkühlen wieder fest. Tut mir leid, dass es nicht funktioniert hat.

01.12.2020 14:25
Antworten
Chindy0288

Hab heute versucht zu machen, aber die werden bei mir nicht fest. Was hab ich falsch gemacht? LG cindy

22.11.2020 19:33
Antworten
reginaj67

Vielleicht das falsche Fett verwendet? Das Kokosfett muss fest sein, und erst beim Erwärmen flüssig werden. Dann wird es auch beim Abkühlen wieder fest. Tut mir leid, dass es nicht funktioniert hat.

01.12.2020 14:25
Antworten
yatasgirl

Hallo Ich habe deine Kekse gebacken. Sie schmecken sehr lecker nach Kokos. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

11.10.2019 22:11
Antworten
Köchindeluxe1308

Hallo zusammen, entschuldigt die sicherlich doofe Frage, aber benötige ich wirklich diese Pralinenförmchen oder würden die Kekse auch so zusammenhalten? Vielen Dank für eine schnelle Antwort :-)

15.12.2015 16:43
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker, einfach und nicht zu süß! GLG Kathi

13.12.2014 23:38
Antworten
Trixi0815

Was bitte ist denn Kochschokolade?? Sorry für die blöde Frage..:-)) Nimmst du echtes Kokosfett oder Palmin?? Danke LG Trixi

19.11.2012 08:53
Antworten
reginaj67

Hallo Trixi, Kochschokolade ist Haushalts- oder Blockschokolade, die billigere Variante von dunkler Couverture. Ich verwende Ceres, das ist echtes Kokosfett. Gutes Gelingen!

22.11.2012 15:09
Antworten
Christophsonnberger

Nehme auch Ceres, aber vorsicht, bei Rewe und allen Partnern gibt es jetzt Ceres mit 50% Planzenfett und nur 50% Kokos, (gelbe Packung) und eben die reine (silber).

07.12.2014 20:39
Antworten