Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.06.2004
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 485 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.12.2003
1.697 Beiträge (ø0,3/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Lachs (Salmfilet) ohne Gräten
Zitrone(n), den Saft
400 g Lachs, geräuchert, geschnitten
Friséesalat
Eichblattsalat
Radicchio
  Essig und Öl
50 g Kresse
10 g Brunnenkresse
125 g Mayonnaise
100 g Senf
50 ml Sahne
  Zucker
2 Stück(e) Stangenweißbrot(e)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Tatar:
Lachsfilet mit dem Messer mittelgrob hacken. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer würzen.
Die geschnittenen Räucherlachsscheiben auf einen Bogen leicht eingeöltes Pergamentpapier legen. Das Lachstatar darauf geben und einrollen. Im Kühlschrank kalt stellen.
Zubereitung Kresse-Senf-Sauce:
Kresse waschen fein hacken.
Mayonnaise, Senf und Sahne glatt rühren, die gehackte Kresse dazugeben und unterrühren.
Mit etwas Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
Zubereitung Salate:
Die Blätter der verschiedenen Salate putzen, waschen und mit Essig, Öl, Salz, und Pfeffer marinieren.
Anrichten:
Die Blattsalate auf Teller anrichten.
Die Lachsrolle in 16 schräg geschnittene Scheiben (Tranchen) schneiden und jeweils 2 pro Teller anrichten. Einen Löffel Sauce dazu gießen und mit Brunnenkresse garnieren.
Dazu Stangenweißbrot.