Spargelflammkuchen mit Serranoschinken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 16.04.2012 516 kcal



Zutaten

für
10 g Hefe, frische
250 g Mehl
½ TL Salz
100 ml Buttermilch
4 EL Olivenöl
400 g Spargel, weißer
2 Zweig/e Rosmarin
40 g Hartkäse, italienischer
150 g Crème fraîche
Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
Meersalz, grobes
12 Scheibe/n Serranoschinken, dünn geschnitten
4 EL Wasser, warmes

Nährwerte pro Portion

kcal
516
Eiweiß
25,38 g
Fett
23,35 g
Kohlenhydr.
49,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 9 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 54 Minuten
Hefe zerbröseln und in 4 EL warmem Wasser auflösen. Mit Mehl, Salz, Buttermilch und 2 EL Öl zuerst mit Knethaken des Handrührers, dann mit Händen zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 2 Std. gehen lassen.

Spargel schälen, Enden abschneiden. Mit Sparschäler längs in dünne Scheiben schneiden und mit einem feuchtem Küchentuch abdecken. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Käse in feine Späne hobeln.

Das Backblech im Ofen bei 250 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen.

Den Teig mit den Händen durchkneten und in 4 Portionen teilen. Jeweils auf Backpapier dünn ausrollen. 10 Min. ruhen lassen, dann noch dünner ausrollen.

Die Teigfladen mit Crème fraîche bestreichen, mit den Spargelstreifen belegen, mit Rosmarin bestreuen und mit Pfeffer und Meersalz würzen. Nacheinander auf dem heißem Blech im Ofen auf der mittleren Schiene in 7 - 9 Min. goldbraun backen.

Mit jeweils 3 Scheiben Schinken und 1 EL Käse belegen. Mit ½ EL Öl beträufeln und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern
Euch fehlt noch der passende Spargelschäler?
Im Spargelschäler-Test vergleichen wir die 10 besten Spargelschäler für euch.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HimbeerSahneCupcake

Sehr leckerer Flammkuchen. Wir nehmen nur statt Hartkäse ein bisschen Feta. Und das Öl am Ende lassen wir auch weg. Uns reicht es die Spargelstange zu halbieren, wird auch durch und muss nicht noch dünner geschnitten werden. Auf jeden Fall eines meiner Lieblings-Spargelrezepte😍

02.05.2021 20:10
Antworten
KleinMüh89

Super lecker, 5 Sterne!!! Habe allerdings den Teig so gemacht, wie ich ihn immer mache und hauchdünn ausgerollt und den Spargel etwas dicker gelassen und kurz blanchiert. Diese zusammenstellung war wirklich mehr als köstlich, ganz großes Lob! Werde ich definitiv öfters machen!

19.04.2021 08:56
Antworten
achimio

der Teig war sehr schnell fertig- ich habe mehr Schinken genommen

03.06.2020 09:28
Antworten
gummilöhrchen

Ich sag nur: Nom Nom Non🍴😍

07.05.2020 18:42
Antworten
Brutschelhexe

Wir fanden es beide sehr lecker. Ich brauche ein Rezept immer nur als Idee. Ich hatte jedoch nur einen Fertigteig wegen Zeitmangel genommen. Außerdem viel mehr Schinken, und den mitgebacken. Ansonsten ähnlich dem Rezept. Für toll befunden. Gibt es jetzt bestimmt in jeder Spargelsaison. Bild folgt. 4 Sterne von mir. Die Brutschelhexe

03.05.2020 13:25
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe grünem Spargel genommen und statt 4 habe ich 2 große Flammkuchen gemacht. Backen mußte ich sie aber um einiges länger, hatte vorher auch etwas Sorge, ob der Spargel in ca. 7 Minuten gar sein würde, mit der längeren Backzeit war er aber schön durch. Ach ja, hab gerade gesehen, dass auf das fertige Stück noch Öl drauf sollte - ist mir aber nicht abgegangen - war auch so sehr, sehr lecker! LG Gabi

23.05.2012 14:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldungen, ich freue mich schon sehr auf eure Bilder! LG USA-Gourmet

22.05.2012 10:35
Antworten
ManuGro

Hallo, dies ist ein sehr feines Flammkuchen-Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt. Fotos sind schon unterwegs. LG ManuGro

15.05.2012 19:20
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich habe deinen Spargelflammkuchen diesen Monat bei den Rezepten, die wir in meiner Gruppe immer testen. Ich habe ihn auch letzte Woche probiert und er ist sehr lecker gewesen. Der Teig hat sich auch toll verarbeiten lassen. Ich habe den Spargel allerdings kurz blanchiert und ihn dann so oben darauf gelegt. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde, ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

11.05.2012 23:18
Antworten
leeni2507

Hallo! Bei mir gab es heute den Spargelflammkuchen und er ist ganz besonders lecker gewesen. Eine tolle Idee, das kannte ich bisher noch nicht. Eine tolle Kombination von den Zutaten. Vielen Dank fuer das schoene Rezept. Fotos sind unterwegs. Liebe Gruesse Leeni

01.05.2012 21:25
Antworten