Provencialischer Linseneintopf mit Tomaten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.06.2004 261 kcal



Zutaten

für
200 g Linsen
2 EL Olivenöl
1 Nelke(n)
6 Zehe/n Knoblauch, gepresst
½ TL Basilikum
¼ TL Thymian
Salz und Pfeffer
Petersilie, (nach Geschmack)
2 Zwiebel(n), gehackt
1 Lorbeerblatt
1 Dose/n Tomate(n) oder 500g frische Tomaten, gewürfelt
2 Würfel Gemüsebrühe
1 Piment - Korn

Nährwerte pro Portion

kcal
261
Eiweiß
15,70 g
Fett
5,54 g
Kohlenhydr.
35,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Linsen waschen und in einen Topf geben, 600ml kaltes Wasser zufügen und im offenem Schnellkochtopf aufkochen. Zwiebeln, 1 EL Öl, Lorbeerblatt, Nelke + Piment zugeben. Topf schließen und 15 min garen.
Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten. Restliche Gewürze zufügen und mit den Tomaten mischen, ca. 8 min einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Soße und Linsen mischen, mit den Brühwürfeln würzen und Petersilie einstreuen.
Anschließend noch 3 min köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Kulle_

Wow, vielen vielen Dank für das Rezept, wir sind alle begeistert. Danke auch für die genaue Angabe der Gewürze. Ich habe zusätzlich mit den Zwiebeln 100 g geräucherten Tofu angebraten, zudem die Tomatensoße rund 45 Minuten lang köcheln lassen, weil der Geschmack der Tomaten dann um Welten besser wird. Dieser Eintopf eignet sich auch wunderbar als Soße zu Nudeln oder für Lasagne. Nochmal Danke Danke Danke fürs teilen, das ist wirklich ein super Rezept. Ehrlich, ich würde gerne noch mehr Sterne geben :D Neues Lieblingsgericht.

06.04.2013 01:23
Antworten
MutaqqinaInshallah

Entschuldigt für die dumme Frage: Werden hier rote oder braune Linsen verwendet? Danke im Voraus!

28.03.2013 17:09
Antworten
MutaqqinaInshallah

Ach und würde Rindfleisch oder Kalbsfleisch dazu passen? Danke :)

28.03.2013 17:13
Antworten
_Kulle_

Ich habe rote Linsen benutzt, ich denke das kannst Du machen wie es Dir beliebt :) Trotz das ich seit Jahren Vegetarier bin sage ich ja, beide Fleischsorten passen dazu, sind aber wirklich nicht nötig.

06.04.2013 01:27
Antworten
MutaqqinaInshallah

Ok perfekt :) Danke sehr, wird so Gott will ausprobiert!

06.04.2013 06:32
Antworten
pbuggi

Kurz und knapp: Seys Linseneintopf war klasse. Zwar schmecke ich die sechs Knofelzehen noch immer und GöGa hat von wegen der fehlenden Mettwurst recht lange geknurrt :-D - aber es was sehr lecker! Danke für das Rezept, Sey - ich habe es in "mal wieder machen" aufgenommen ;-) LG Petra

27.10.2004 02:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, Linsen ohne Fleisch, früher undenkbar. Aber super lecker. VG Jürgen und Nancy

24.10.2004 22:28
Antworten
abra

Genau das richtige für so regnerische, kalte Tage. Prima Abra

30.08.2004 20:47
Antworten
hadassa

hallo, habe dieses super-rezept von sey schon mehrmals gekocht und bin jedesmal wieder begeistert. vor allem für die kühle jahreszeit ein toller magenwärmer :-) lg, hadassa

07.07.2004 14:12
Antworten
rosiemarie

hallo, als linsenfan bin ich begeistert von dieser variante. werde es demnächst kochen und dann nochmals meinen senf dazugeben. ausgedruckt ist es bereits. vielen dank und liebe grüsse rosiemarie

04.07.2004 15:32
Antworten