Braten
Camping
Ei
Frühling
Frühstück
Hauptspeise
Kartoffeln
Ostern
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bauernfrühstück mit Frühlingswildkräutern

ein Rezept zur Karzeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.04.2012



Zutaten

für
2 m.-große Pellkartoffeln
4 Ei(er)
75 g Schinkenspeck, gewürfelten mageren
1 kleine Zwiebel(n)
n. B. Kräuter, wie Bärlauch, Giersch, Brennnesseln, Taubnesseln und Löwenzahn
1 Msp. Majoran
1 Zehe/n Knoblauch
n. B. Salz und Pfeffer
1 Schuss Rapsöl, zum Anbraten
einige Tomate(n), zur Deko

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Pellkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, anbraten und schon ein wenig würzen mit Salz, Pfeffer und Majoran. Die Pellkartoffeln sollten vom Vortag sein.
Dann die Zwiebel in grobe Vierecke schneiden, zu den Kartoffeln geben und der Reihe nach den Knoblauch und den Schinkenspeck dazu geben und anbraten. Die gebratene Masse auf eine Seite schieben und die verquirlten Eier, welche leicht gewürzt werden, darüber gießen. Die Eiermasse dabei in der ganzen Pfanne verlaufen lassen. Auf die andere Seite der Eiermasse die gewaschenen und klein geschnittenen Wildkräuter geben, schön verteilt. Die Eiermasse leicht anstocken lassen und dann die Kräuterseite über die Kartoffelseite schlagen und noch leicht weiter braten.
Dann versuchen, das Bauernfrühstück ganz aus der Pfanne auf den Teller zu bekommen und garnieren.

Das Ganze kann auch gern mit anderen Kräutern abgewandelt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Küchenfee110

Hallöle, bei uns gibt es dies immer zum Mittagessen mit einem Salat, wird immer wieder gerne gegessen =) LG

08.06.2014 17:56
Antworten
sternchen1810

bei uns gab es das auch zum Mittag Sehr lecker :)

28.04.2013 11:21
Antworten
aurora2000

Hallo! Bei mir gabs deine Bauernfrühstück zum Mittag essen und es war sehr lecker! Ich habe gehackten Bärlauch direkt mit zur Eimasse gegeben. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

28.03.2013 07:47
Antworten
gabipan

Hallo! Bei uns gab es dieses Frühstück allerdings als Abendessen und da ich es in einer kleineren Pfanne zubereitet habe, habe ich Eimasse und Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Löwenzahn u. Bärlauch) einfach gleichmäßig über die Kartoffel-Schinken-Zwiebelmasse verteilt, zugedeckt stocken lassen und im Ganzen aus der Pfanne rutschen lassen - mit einem Salat dazu hat es uns sehr gut geschmeckt . LG Gabi

27.03.2013 08:54
Antworten