Eintopf
fettarm
Fleisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lactose
Low Carb
Rind
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Grüne Bohnen-Hack-Tomaten-Gurken Eintopf

SIS geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.04.2012 751 kcal



Zutaten

für
800 g Bohnen, frische grüne (evtl. Tiefkühlware)
2 Zweig/e Bohnenkraut, frisches (alternativ 1/2 TL getrocknetes)
800 g Tomate(n), frische (oder die entsprechende Menge a. d. Dose)
1 kg Salatgurke(n)
800 g Hackfleisch vom Rind, mager
200 g Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
20 g Olivenöl
1 Gemüsebrühwürfel
800 ml Wasser
etwas Salz und Pfeffer
evtl. Chiliflocken
4 EL saure Sahne, (zum Garnieren auf dem Teller)

Nährwerte pro Portion

kcal
751
Eiweiß
46,82 g
Fett
52,73 g
Kohlenhydr.
21,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Bohnen putzen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Salatgurke schälen und die Kerne entfernen. In Würfel schneiden, ca. 2 x 1 cm groß. Tomaten von der Haut befreien, wer mag, entfernt auch noch die Kerne und ebenfalls würfeln.
In einem Topf das Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, das Rinderhack dazu und gut durchbraten. Mit dem Wasser auffüllen, den Brühwürfel und die Bohnen mit dem Bohnenkraut dazugeben. Jetzt ca. 15 Min. kochen, dann kommen die Tomaten und die Gurke dazu und noch einmal etwa 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer (Chili) abschmecken.

Die Suppe schmeckt auch sehr gut mit 400 g Grünkern (extra gekocht), dann ohne Rinderhack und schon ist ein vegetarisches Gericht da.

Ich bereite diesen Eintopf im Sommer auch am Tag vorher zu, denn er schmeckt kalt ganz lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

007krümeltiger

Hallo mausi Fein, das das Rezept mit den Änderungen auch gut geschmeckt hat. Die Zusammensetzung gefällt mir auch. Es freut mich immer, wenn meine Rezepte dazu anregen, etwas zu verändern, vor allem, wenn es gerade von den Zutaten viel zu ernten gibt. LG krümeltiger

18.09.2019 10:59
Antworten
mausi-für-5

Der Eintopf schmeckt sehr gut, ich habe ihn aber mit Zucchini statt Gurke und ohne Hack, dafür aber mit 50 g Rohschinkenwürfel gemacht. Werde ich so wieder kochen, vor allem wenn im Garten Zucchini und Tomaten zur selben Zeit in Unmengen vorhanden sind :-) Danke für das schöne Rezept. LG mausi

17.09.2019 20:13
Antworten
007krümeltiger

Hallo Manu ich freue mich sehr, das es Euch Allen zu gut geschmeckt hat. LG krümeltiger

29.06.2015 10:29
Antworten
krokyvankorks

Hallo! Danke für das super-leckere Rezept. Ich habe es schon ganz oft gekocht und meinem Freund und mir schmeckt es immer bestens. Ich hab mich heute erstmal bei chefkoch registriert, um dieses tolle Rezept zu bewerten. Der Eintopf schmeckt uns sowohl warm als auch kalt und alle Gäste, die bisher probiert haben, waren auch begeistert. herzliche Grüße....Manu

28.06.2015 18:40
Antworten
007krümeltiger

Hallo alestar1 ich gebe Dir recht, aufgewärmt schmeckt der Eintopf wirklich noch viel besser LG krümeltiger

07.06.2014 15:33
Antworten
alestar1

Diesen leckeren Eintopf hat es die letzten zwei Abende bei mir gegeben.Hab diesen ohne irgendeine Beilage verspeisst,das creme fraich hab ich weggelassen. Am zweiten Abend,gut durchgezogen fand ich den Eintopf sogar noch einen Tick besser. LG alestar1

07.06.2014 11:50
Antworten
007krümeltiger

Hallo Birgit es freut mich, das Dir der Eintopf so gut geschmeckt hat. LG krümeltiger

23.09.2013 09:58
Antworten
Mausespeck123

Habe diesen Eintopf letzte Woche gekocht und war sehr überrascht, dass er so lecker ist! Grosses Lob und dieser Eintopf werde ich mit Sicherheit öfters kochen! LG, Birgit

22.09.2013 19:21
Antworten
007krümeltiger

Hallo Azoren es freut mich, dass Dir mein Eintopf gut geschmeckt hat. Ich selber mag den Eintopf lieber etwas flüssiger. Die Geschmäcker sind halt zum Glück alle verschieden.

06.11.2012 16:07
Antworten
Azoren

Ein schnell zubereitetes, sehr leckeres Gericht. Ich habe allerdings nur knapp die Hälfte der angegebenen Wassermenge genommen. Wird's öfter geben

06.11.2012 11:53
Antworten