Urmelis leckere Kokos-Schoko-Makronenstäbchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

aromatisches Makronengebäck, das garantiert auf der Zunge zergeht, nicht nur zur Weihnachtszeit!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. simpel 14.04.2012



Zutaten

für
120 g Zucker
1 TL, gestr. Zucker, (Aromazucker mit Rum)
100 g Kokosraspel
50 g Kuvertüre, oder nur eine Sorte)
4 Tropfen Aroma, (Zitronenaroma)
1 Prisen Salz
1 Msp. Zitronenschale, geriebene
1 TL Zitronensaft
2 große Eiweiß
6 Oblaten, rechteckig, 100x145 mm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kuvertüre mit dem Messer fein hacken, sodass feine Raspel entstehen. Mit den Kokosraspeln und der Zitronenschale vermischen. Das Eiweiß mit dem Zitronensaft und dem Salz sehr steif schlagen. Den Zucker und den Aromazucker nach und nach einrieseln lassen. Noch 1 Minute weiter schlagen. Die Kokos-Schoko-Mischung und das Zitronenaroma vorsichtig unterheben.

Die Makronenmasse mit einem breiten Messer auf die Oblaten streichen und auf ein Backblech legen (ungefettet und ohne Backpapier!). Bei 130°C Ober-/Unterhitze oder 110°C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 20-25 Minuten backen (evtl. etwas kürzer). Auf dem Blech abkühlen lassen, dann die Oblaten längs mit einem Brotmesser in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.