Braten
Deutschland
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Österreich
Pilze
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllter Leberkäse auf Kartoffel-Karotten Püree

Durchschnittliche Bewertung: 2.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.04.2012



Zutaten

für
8 Scheibe/n Leberkäse, 0,5 cm dick
150 g Champignons
150 g Knoblauch
100 g Käse
etwas Senf
Salz und Pfeffer

Für das Püree:

500 g Kartoffel(n)
250 g Karotte(n)
100 g Sellerie
100 ml Milch
n. B. Sauerrahm
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Lauch und Champignons klein hacken.
Den Leberkäse in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden, mit etwas Senf bestreichen und mit den Käsescheiben belegen. Dann mit dem Gemüse belegen und etwas salzen und pfeffern. Die zweite Leberkäsescheibe ebenso mit Senf einstreichen und mit Käse belegen.
Auf die belegte Scheibe legen und in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten anbraten.

Kartoffeln, Karotten und Sellerie schälen, waschen, in Spalten schneiden und in einem Topf mit wenig Salzwasser weich dünsten, dann abgießen. Das Gemüse mit der Milch stampfen oder pürieren und mit Sauerrahm, Muskat und Pfeffer verfeinern.

Mit dem Leberkäse anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarmate

Lieben Dank für Deine Rückmeldung, freu mich sehr dass es geschmeckt hat. lg

24.08.2012 08:35
Antworten
evamariaschedl

Ach ja, habe die Scheiben auch nur wie Taschen aufgeschnitten und so den Senf und den Schafskäse darin "versteckt" ;-)

23.08.2012 23:01
Antworten
evamariaschedl

Hey sarmate. Habe zwar nur den Leberkäse mit der Käse-Senf-Füllung ausprobiert, aber super gelungen und war mal was anderes als nur stink normaler Leberkäse! Vielen Dank für die Idee! Lg

23.08.2012 22:59
Antworten