Backen
Kekse
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ingwerplätzchen mit Schokoglasur

feiner Mürbteig, schnelle Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 14.04.2012



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

200 g Mehl
1 Msp. Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
150 g Butter, oder Margarine, weich
2 TL Ingwerpulver, oder frischer
1 Prise(n) Salz
50 g Ingwerwurzel, kandiert, in feine Stücke gehackt

Für die Glasur:

n. B. Kuvertüre, oder Schokolade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Alle Teigzutaten mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eventuell einige Zeit kalt stellen, es geht aber auch so.
Backofen auf 180°C vorheizen.
Etwa 60 kleine Kugeln formen und diese mit der Gabel kreuzweise flachdrücken. Bei Bedarf Gabel in Mehl tauchen. Ca. 10 Minuten backen.
Nach dem Erkalten mit Kuvertüre überziehen, z.B. die Kekse bis zur Hälfte eintauchen.
In einer Keksdose lagern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amlujo05

Gerade gemacht - super lecker- die müssen bestimmt morgen nochmal gemacht werden, denn sicher werden sie nicht lange halten...

01.12.2018 21:49
Antworten
CHARLYisst

super lecker! ich habe sie jetzt schon zwei mal gebacken. ich nehme aber 100-120g kandierten Ingwer und 2 Tl frischen Ingwer und nur 80 g Zucker. Danke für dieses Rezept!

01.12.2018 11:54
Antworten
eflip

Schnell, einfach, lecker. Kamen toll an. Die Plätzchen gibt's auf jeden Fall wieder, besten Dank!!

16.08.2018 14:08
Antworten
wölffchen91

Diese Plätzchen sind der absoluter Hammer und verdienen locker 5 Sterne! Sie schmecken richtig toll (vor-)weihnachtlich, würzig und aromatisch. Ich habe noch kandierte Orangens hale in den Teig gegeben, was sehr gut harmonierte. Danke für diese stolle Rezept! :) Grüße aus dem sonnigen Griechenland

09.12.2017 15:01
Antworten
wölffchen91

Hallo Elli, Da ich für die Plätzchen nicht extra kandierten Ingwer holen wollte habe ich diesen komplett durch (hausgemachte) in Zuckersirup eingelegte Orangenschale ersetzt. Das mache ich dann ganz nach Augenmaß; ich schätze ca 3-4 EL gehackte Schale aufs ganze Rezept. Das Orangenaroma passt super zu dem Ingwer und der Schokolade. Gutes Gelingen :)

13.06.2019 21:23
Antworten
Elli1503

Hallo Wölffchen91, vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich das mal ausprobieren. Ich wünsche ein schönes WE :-)

14.06.2019 23:30
Antworten
Christiane1963

Die Kekse sind wirklich was für Jung und Alt. Meine 3jährige Enkeltochter konnte helfen und sie auch essen, da ich allerdings den kandierten Ingwer selber mache und auf Ingwerpulver ganz verzichte (ist nicht so scharf). Die Schokolade muß auch nicht sein. Wir haben halb mit und halb ohne Schokolade gemacht. Sind beide sehr gerne gegessen worden. Ich steh heute wieder in der Küche, diesmal allerdings mit 1 kg Mehl^^ Vielen Dank für das Rezept

12.11.2013 10:49
Antworten
KleineNaschkatze

Hallo Christiane, wow, 1kg Mehl... Das klingt nach einer Menge Arbeit... Ich wünsche dir gutes Gelingen und freue mich, dass es bisher so gut geschmeckt hat. Viele Grüße die kleine Naschkatze

12.11.2013 10:51
Antworten
trekneb

Hallo kleine Naschkatze, habe deine Plätzchen schon 2012 zu Weihnachten gebacken und fand sie sehr gut. Danke für das schöne Rezept LG trekneb

14.10.2013 14:21
Antworten
KleineNaschkatze

Das freut mich. Vielen Dank für die gute Bewertung! Viele Grüße die kleine Naschkatze

14.10.2013 14:48
Antworten