Gemüse
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chinanudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.04.2012



Zutaten

für
4 Pck. Nudeln (China-), Geschmacksrichtung: Huhn
1 kleiner Chinakohl
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 Dose Mais, 285 g
100 g Mandel(n), gehobelt
120 ml Balsamico
80 ml Öl
80 ml Sojasauce
2 EL Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Chinanudeln mit den Händen zerbröseln und max. 2 Minuten ohne Gewürze in einem Topf mit kochendem Wasser einweichen, anschließend das Wasser abschütten und die Nudeln abkühlen lassen.
Für das Dressing alle Gewürzpäckchen aus den Nudelverpackungen in eine große Salatschüssel geben. Mit Sojasoße, Essig, Öl, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.
Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, den Chinakohl in feine Streifen schneiden und den Mais dazu geben. Die gehobelten Mandeln vorsichtig in einer Pfanne goldbraun anrösten. Alles unterrühren und ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Dieses Rezept (mit kleinen Abwandlungen) ist seit Jahren mir und bestimmt auch vielen anderen Leuten unter dem Namen Yum-Yum-Salat bekannt - er ist immer wieder klasse und hat echtes Suchtpotenzial! Auf Büfetts ist diese Schüssel immer am schnellsten leer...

22.08.2017 22:33
Antworten
WalterBOT

Hallo, vorhin noch beim A..i die letzten Packungen Chinanudeln instant ergattert und diesen Nudelsalat zubereitet. Nur zwei kleine Änderungen vorgenommen: Statt Zucker Honig zugetan und die Schärfe mit Sambal-Oleg eingestellt. Nach zwei Stunden im Kühlschrank hat dieser Nudelsalat wirklich super geschmeckt und wir sicher öfter mal gemacht. Gruß Walter PS: 1 Knobizehe habe ich auch noch hinein gepresst

03.07.2015 13:33
Antworten
ivonne6

Ich habe normale Mie Nudeln genommen. Da ich dann die Gewürze auch nicht hatte, habe ich etwas Brühe, Zitronengras, Knoblauch, Ingwer und Curry dran gemacht. Weiterhin habe ich Sonnenblumenkerne anstatt Mandeln genommen. Sehr lecker.

29.05.2013 17:45
Antworten
lpauli

gemeint sind fertig gewürzte Nudeln (z.B. von Nissen). Das sind so viereckige kleine Päckchen-ideal ist die Geschmacksrichtung "Huhn" (Inhalt ca. 100g). Zu finden im Supermarkt in der Nähe der 5-Minuten Terienen oder im Asiamarkt.

05.03.2013 10:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Alles klar, Frage hat sich aus der Beschreibung geklärt - yum yum & Co. lassen grüßen.

05.03.2013 10:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Gemeint sind hier Mie-Nudeln, ist das richtig? In einer Packung sind ja mehrere Nudel-Platten, soll man dann 4 Platten nehmen oder tatsächlich vier Packungen (kommt mir etwas viel vor)?

05.03.2013 09:17
Antworten
homte

Dieser Salat ist wirklich Top. Kann ich nur empfehlen. Zum grillen passt der super!!! Mal was anderes. Super lecker! Gruß homte

23.07.2012 14:16
Antworten
henina

Der Salat schmeckt super und passt sehr gut zu Schwenkern. Eine leckere exotische Alternative zu dem herkömmlichen Nudelsalat.

14.04.2012 18:36
Antworten