Bärlauch-Zitronen-Butter


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

passt super zu Geflügel oder Fisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.04.2012 1912 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weich (am besten die irische)
1 Bund Bärlauch
2 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
Zucker
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1912
Eiweiß
2,86 g
Fett
208,85 g
Kohlenhydr.
8,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Von den beiden Zitronen die Schale abreiben und beiseite stellen.

Die Bärlauchblätter gründlich waschen, mit Küchenkrepp einzeln trocken tupfen und fein hacken.

Die weiche Butter mit der Zitronenschale und dem fein gehackten Bärlauch zu einer homogenen Masse verrühren und mit einer kleinen Prise Zucker, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Butter wieder fest werden kann.

TIPP:
Diese feine Bärlauch-Zitronen-Butter passt wunderbar zu Gegrilltem, aber auch zu Geflügel und Fisch aus der Pfanne.

Die Bärlauch-Zitronen-Butter würde ich NICHT in der Pfanne erhitzen, da der Bärlauch sonst schnell bitter schmeckt.
Also immer nur zum fertig gegarten Fleisch reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Ich mache diese Butter jedes Jahrbund friere diese dann portionsweise ein. So hat man das ganze Jahr etwas davon. Ein Foto ist unterwegs. 🧀🍷🥨🍽🥐🍖🥓🥗🥘

30.04.2020 11:15
Antworten
FlowerBomb

Hallo Sylt75, freut mich sehr, dass du so ein großer Fan meines Rezeptes bist. Mache es genau wie Du - portionsweise einfrieren und später zum Grillen nach Bedarf auftauen. Dank dir für das schöne Foto, das du hochgeladen hast. Liebe Grüße Flower

02.05.2020 23:39
Antworten
Poldi888

Gestern im Wald gewesen und Bälauch gesammelt und heute gleich in der Butter verarbeitet. Bild ist auch unterwegs.

10.04.2020 14:14
Antworten
Fraci

Hallo, wieviel ist denn in etwa ein Bund? Habe selber gepflückt und daher nicht wirklich eine Vorstellung von einem Bund.

08.04.2020 21:28
Antworten
Wolle21

Wirklich einfach zu machen. Wir mögen es gerne mit mehr Bärlauch, aber das ist Geschmacksache. Man kann die Butter auch mit gefrorenem Bärlauch herstellen und sie selbst anschließend für die zukünftige Verwendung in der Tiefkühltruhe lagern.

16.12.2018 16:17
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo Flower, ich bin "Wiederholungstäterin" und habe anlässlich der Bärlauchzeit wieder diese köstliche Bärlauch- Zitronen-Butter gemacht. Zu Rollen geformt liegen sie jetzt schon im TK und warten auf ihren Einsatz. So kann ich portionsweise immer die Menge entnehmen, die gerade gebraucht wird. LG von Sterneköchin2011

18.04.2013 18:26
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo Flower, ein sehr gutes und absolut gelingsicheres Rezept. Ich habe Zitronenpfeffer genommen zum würzen, geht auch damit ganz gut. Die Butter eignet sich sehr gut zum einfrieren, da die Bärlauchzeit ja zeitlich begrenzt ist. Foto kommt auch - ist schon hochgeladen. LG von Sterneköchin2011

16.04.2012 15:56
Antworten
FlowerBomb

Hallo Sterneköchin2011, hab vielen herzlichen Dank für dein schönes Feedback zum Rezept. Zitronen-Pfeffer zum Würzen der Butter ist eine Super-Idee....daß ich daran nicht gedacht habe.... Hab mir auch welche eingefroren und freue mich schon auf den nächsten Grillabend, wenn ich sie wieder aus dem Kälteschlaf erwecken kann. ;-) Ich sag' dir schonmal im voraus DANKE für das schöne Foto, das du hochgeladen hast. Hab's ja schon gesehen. ;-) Liebe Grüße von Flower ❀

16.04.2012 19:47
Antworten
Finntina

Superleicht herzustellen, gut vorzubereiten und es schmeckt köstlich! Daher auch *****Sternchen! LG Finntina

15.04.2012 11:02
Antworten
FlowerBomb

Hallo Tina, danke für's Ausprobieren und für dein schönes Feedback zu meinem Rezept - und natürlich für die vielen Sternchen ! ♥ Liebe Grüße von Flower

15.04.2012 12:05
Antworten