Braten
einfach
Hauptspeise
Pilze
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Geschnetzeltes á la Moni

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.06.2004



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel
500 g Champignons
1 Becher süße Sahne, (250 ml)
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer, a. d. Mühle
Öl, zum Anbraten
¼ Liter Wein, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schnitzel (ich rechne pro Person eines, also Größe beachten) in kleine Streifen schneiden und im heißen Öl braten, bis sie etwas Farbe bekommen haben.
Nun die in Würfel geschnittene Zwiebel kurz mitbraten. Die Pilze, je nach Größe, in Scheiben oder in Viertel schneiden und mit dazugeben, bis auch sie etwas Farbe bekommen haben.
Danach mit dem Weißwein (nach Gefühl) und der Sahne ablöschen.
Das Ganze einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und ggf. mit etwas Brühe abschmecken.
Wer es mit mehr Soße mag, lässt es weniger einkochen und bindet mit etwas Mehlbutter ab.
Dazu schmecken uns Semmelknödel oder Bandnudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Ist sehr sehr lecker-wirklich sehr zu empfehlen

17.01.2011 17:23
Antworten
fine

Sehr gut schmecken darin noch Kräuter - z.B. Estragon, Majoran oder auch Schnittlauch oder Petersilie. Ich gebe gern Rösti dazu. gruß von fine

18.08.2005 14:56
Antworten
Sauerlandulli

Schnell zubereitet und lecker. Danke. Grüsse aus dem Sauerland. Ulli

04.07.2004 10:52
Antworten
stuttgartpaul

oder aber auch gute schwäbische Spätzle. Als Fleisch würde ich Rücken empfehlen.

08.06.2004 08:27
Antworten