Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Mohnmakronen


Rezept speichern  Speichern

mit Mandeln, Walnüssen, Marzipan und Cranberries

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.04.2012



Zutaten

für
4 Eiweiß
100 g Mandel(n), gemahlen
100 g Walnüsse, gemahlen
3 EL Mohn, gemahlen
100 g Marzipan
100 g Cranberries, getrocknet
120 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Oblaten, 70 mm Durchmesser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Gemahlene Mandeln, gemahlene Walnüsse und Mohn in einer Schüssel vermischen. Marzipan auf der groben Haushaltsreibe reiben, Cranberries im Zerkleinerer hacken, in die Nuss-Mohn-Mischung geben und verrühren.
Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und weiterrühren. Nuss-Mohn-Marzipan-Cranberry-Mischung in die Eiweißmasse geben und gut verrühren.
Backoblaten mit der Haushaltsschere in zwei gleiche Hälften schneiden, jeweils mit 1 EL der Makronenmasse bestreichen.
Im Ofen bei 150 Grad Umluft ca. 17 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Ergibt ca. 50 Stück.

Tipp:
Wenn man eine Glutenallergie (Weizenmehl in den Backoblaten) hat, einfach die Oblaten weglassen und stattdessen die Makronenmasse mit dem Spritzbeutel oder der Gebäckpresse aufs Backblech spritzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

semtex303

Habe sie schon letztes Jahr gemacht, dieses Jahr wieder! Super schnell und sehr lecker.... Habe zwar bei den Zutaten etwas variiert, mir waren die Cranberries nen bissel zu viel, gab die Hälfte genommen.... Finde sie auch toll zum Verschenken... 3 Stück in ne kleine Tüte ist schon eine nette Aufmerksamkeit! Thx

13.12.2017 18:53
Antworten
ayo_makan

Hallo Uschi, freut mich, dass Dir die Mohnmakronen schmecken. Danke für den netten Kommentar und das Bild. Schönes Weihnachtsfest! Viele Grüße Magdalena

15.12.2014 12:52
Antworten
Uschi2304

Hallo, heute hab ich diese Makronen gebacken. Einfach und schnell gemacht und wirklich lecker. Ich habe die Masse einfach mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben, so habe ich schöne kleine Makronen bekommen. Das Rezept wird in den festen Plätzchenplan aufgenommen. Ich versuche, noch ein Foto einzustellen. Danke fürs Rezept. LG Uschi

12.11.2014 23:03
Antworten