Bewertung
(26) Ø4,04
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2012
gespeichert: 859 (2)*
gedruckt: 4.166 (29)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.10.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Berglinsen
150 g Möhre(n)
100 g Cashewnüsse
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n)
1 Stück(e) Ingwer
500 ml Brühe, vegane
1 EL Currypulver
1 TL Kurkuma
1 EL Öl
  Salz und Pfeffer
4 Stiele Koriandergrün

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Cashewnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl bei niedriger Temperatur rösten. Die Möhren raspeln.

Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer würfeln und mit dem Öl in einer großen Pfanne oder Kasserolle anbraten, Curry und Kurkuma ebenfalls anrösten. Berglinsen hinzufügen und mit der Brühe aufgießen, Nüsse und die Möhrenraspel zugeben. Alles noch ca. 10 Minuten weich kochen und ggf. Flüssigkeit nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss mit Korianderblättern bestreuen.

Mit Reis oder Naanbrot servieren.

Tipps: Mit Mangochutney verfeinern. Das Curry lässt sich prima eingefrieren und auf Vorrat produzieren.