Vegetarisch
Vegan
Backen
Fingerfood
Gemüse
Schnell
Snack
Winter
einfach
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Grünkohlchips

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.04.2012



Zutaten

für
1 kl. Kopf Grünkohl
3 EL Olivenöl
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min. Kalorien pro Portion ca. 60 kcal
Kohl reinigen. Vom Kohl die dicken Rispen entfernen, das ergibt ca. zwei Kohlchips pro Blatt. Mit den Fingern die Kohlblätter mit Olivenöl einreiben und salzen.
Auf ein Backblech verteilen und bei 175° ca 10 min im Ofen backen, bis die Chips kross, aber nicht braun sind.
Küche gut lüften, den Kohlgeruch hat man trotzdem.

Tipp:
Funktioniert auch sehr gut mit Karottenstreifen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schwaebisches-Maedle

Gute Alternative zu Chips und Co. Lecker und Gesund.

02.02.2017 20:34
Antworten
schokoqueen_123

Meine Chips haben fast 20 Minuten gebraucht, vielleicht war der Grünkohl noch zu nass vom waschen. Ich habe zum Salz noch zusätzlich mit gemahlenen Cashews und Hefeflocken gewürzt, schmeckt jetzt schön käsig!

29.12.2016 19:57
Antworten
Butterblume1501

Eben ausprobiert und als lecker empfunden. Allerdings etwas zu salzig, vielleicht war es auch zu wenig Grünkohl ;). Werden das sicherlich nochmal probieren, evtl. dann mit Pommessalz würzen.

28.02.2015 14:14
Antworten
interspiratio

das war das erste mal dass ich grünkohl gegessen habe und ich muss sagen: die chips waren sehr lecker! danke für die idee! :)

03.12.2014 20:17
Antworten
Kaktusfeige1989

Yummy! Ich gebe immer noch ein wenig Hefeflocken darüber vor dem Backen.

22.02.2014 12:44
Antworten
Sintaura

Ich gebe den Grünkohl vor dem Backen immer in eine sehr große Schüssel mit Deckel, gebe Olivenöl und Salz drauf, schließe den Deckel und schüttele kräftig. Öl und Salz verteilen sich so sehr gut und es ist weniger zeitaufwändig!

21.11.2013 22:52
Antworten
SaraswatiChD

Das habe ich noch nicht versucht. Theoretisch müsste luftdicht aber funktionieren. Nicht luftdicht ist vermutlich keine gute Idee, da die Chips durch das Salz Wasser ziehen, wie Kartoffelchips auch. Viel Erfolg!

10.05.2012 19:24
Antworten
Xellulina

Hallo. :) Die Idee mit den Kohlchips finde ich toll, wird heute Abend getestet :) Mich würde interessieren ob man die auch etwas aufbewahren kann (Z.B. in einem Schraubglas), oder ob die schnell pappig, weich oder so werden? LG Xellu

10.05.2012 15:34
Antworten