Backen
Deutschland
Europa
Gluten
Kekse
Lactose
Vegetarisch
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ninis Walnussbissen

das ultimative Weihnachtsplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

70 Min. normal 09.04.2012 10579 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Kardamom
1 EL Rum
200 g Butter, weich
200 g Zucker
165 g Walnüsse, gemahlene

Für die Füllung:

100 g Marmelade, (Orangenmarmelade)
400 g Puderzucker
4 cl Rum
85 Walnüsse, halbiert

Nährwerte pro Portion

kcal
10579
Eiweiß
156,95 g
Fett
653,10 g
Kohlenhydr.
995,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Salz, Kardamom und Rum und weiche Butter in Flöckchen darum verteilen. Zucker und geriebene Walnüsse darüber streuen.
Von außen nach innen schnell einen glatten Teig kneten und diesen
für eine ½ Std. in den Kühlschrank geben.

Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche, 5 mm dick ausrollen.
Plätzchen von 30 mm Durchmesser ausstechen und auf ein Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 10 Min. backen und dann abkühlen lassen.

Die Hälfte der Plätzchen mit Orangenmarmeladen einstreichen und ein zweites Plätzchen draufsetzen. Puderzucker und Rum verrühren.
Die Plätzchen damit bestreichen und in die noch nicht feste Glasur eine halbe Walnuss drücken und erkalten lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SuperSoso

Die besten Kekse überhaupt. Seit 2 Jahren in meinem jährlichen Weihnachtskeksrezeptbuch und die Favoriten von den meisten Leuten die sie probieren. Und dabei noch so schön! Manchmal mach ich auch eine Mandelvariante, kommt auch sehr gut an. :)

29.10.2016 14:58
Antworten