Vegetarisch
einfach
Braten
Snack
Eier
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Rührei à la Rina

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.04.2012



Zutaten

für
8 Ei(er)
1 Schuss Milch, fettarme
2 große Tomate(n)
1 EL Senf
Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
1 EL Butter
etwas Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eier in einem hohen Gefäß aufschlagen. Einen Schuss Milch unterrühren. Beides locker zusammen verquirlen. Tomaten vierteln und klein schneiden, dazugeben. Den Senf zufügen. Mit Salz und Pfeffer sowie Paprika nach Geschmack würzen.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Eimasse sofort zugeben. Am besten bei mittlerer Hitze leicht anbacken lassen. Dann mit einem Holzkochlöffel umrühren und fertiggaren. Zum Schluss noch etwas Schnittlauch zufügen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo Sehr lecker, ich habe noch eine Frühlingszwiebel mitgebraten, dazu gabs Vollkornbrot. Liebe Grüsse Evi

18.07.2014 15:24
Antworten
nee11

das gibts bei mir inzwischen öfter - sehr lecker und eine echt sättigende Mahlzeit. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, das ganze mit Senf zuzubereiten, aber das gibt echt nen Kick. Danke für das schöne Rezept!

21.06.2013 16:49
Antworten
MadleinesMama

Das freut mich, dass mein Rührei so gut ankommt. Supi:o)

24.05.2012 10:21
Antworten
viechdoc

Hallo MadleinesMama , ich wäre nie auf die Idee gekommen , ein Rührei mit Tomaten , Senf und Paprika zuzubereiten.....sehr lecker ! Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

10.04.2012 18:26
Antworten
s-fuechsle

Hallo MadleinesMama, an deinem Rührei hat mir besonders das Würzen mit Senf gefallen. Die Eier habe ich alle in den MixFix gegeben + Gewürze und gut geschüttelt. In der Pfanne habe ich eine kleine Zwiebel angedünstet und auch gleich die Tomatenwürfel mit hinein gegeben, da dafür bei den Eiern kein Platz mehr war. ;-) Allerdings habe ich auch noch etwas Mineralwasser verwendet. Dein Rührei schmeckte sehr gut und ich werde es sehr gerne wieder zubereiten. Liebe Grüße, s-fuechsle

09.04.2012 16:47
Antworten