Bewertung
(24) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.04.2012
gespeichert: 564 (2)*
gedruckt: 4.852 (33)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2003
121 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Gulasch, vom Rind
200 g Zwiebel(n), in Spalten
Möhre(n), etwas zerkleinert
Sellerie, klein geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
2 EL Tomatenmark
1 TL Senf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
 n. B. Salz und Pfeffer
  Brühe, gekörnte
1 Prise(n) Zimtpulver, optional
2 EL Wasser
 etwas Sahne, optional

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit Tomatenmark, Pfeffer, etwas Salz, etwas Pfeffer, evtl. 1 Prise Zimt, Paprikapulver und Knoblauch in einem Gefrierbeutel "kneten", damit alles gut mit Gewürzen überzogen wird.

Den Bratschlauch an einem Ende zubinden, alles, wirklich alles hineinfüllen, noch 2 EL Wasser zugeben, die andere Seite ebenfalls zubinden, ein paar kleine Löcher hineinstechen und auf der zweiten Schiene von unten in den kalten Backofen schieben. Den Ofen auf 120°C stellen und 3 Stunden garen.

Nach 3 Stunden, macht auch nichts, wenn es 4 sind, kommt nicht drauf an. Das Fleisch wird nur weicher. Alles in eine Schüssel füllen, noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben etwas Sahne unterrühren.