Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2012
gespeichert: 50 (0)*
gedruckt: 504 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 g Butter oder Margarine
50 g Zucker
1/2 TL Salz
1/4 Liter Milch
1500 g Äpfel
4 EL Zitronensaft
Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
125 g Zucker
1 TL Zimtpulver
100 g Rosinen, gewaschen
100 g Walnüsse oder Haselnüsse, gehackt
100 g Aprikosenkonfitüre
100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
  Fett für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Zutaten Mehl bis Milch einen Knetteig herstellen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Währenddessen die Äpfel schälen und entkernen. Grob raspeln und mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale, Zucker, Zimt, Rosinen und Nüssen vermischen.

Den Teig ausrollen, und zwar so, dass die Teigplatte größer ist als das Backblech. Somit hat man automatisch einen Rand. Der Teig lässt sich sehr gut verarbeiten und reißt normalerweise nicht ein.

Den Teig in das gefettete Backblech legen und mit dem Backrädchen die Teigreste abrädeln. Die Apfelmischung auf den Teig geben. Vom restlichen Teig mit dem Backrädchen Streifen schneiden und diagonal über Kreuz (Gitter) auf die Apfelmischung legen.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen. Das Teiggitter danach mit der erhitzten Marmelade bestreichen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und auf die Marmelade streichen.