Gegrillte Makrele


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.04.2012



Zutaten

für
4 Makrele(n)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Currypulver
Gemüsebrühe, instant
1 Prise(n) Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Aufgetaute oder frische Makrelen gründlich säubern, ein Muss ist es, die Kiemen zu entfernen. Die Makrelen am Rücken auf jeder Seite je nach Größe 4 - 5 mal mit einem scharfem Messer oder einer Rasierklinge einschneiden. Fische kräftig innen wie außen mit den Gewürzen einreiben, mindestens eine Nacht im Kühlschrank beizen.

Die Fische in Grillkörbe legen und ca. 25 bis 30 Min. durch abwechselndes Wenden auf dem Grill fertiggaren. Die Fische müssen sich im Schwanzbereich fest anfühlen und die Augen müssen perlweiß sein, dann ist die Makrele fertig.

Schmeckt sehr gut zu frischen Brötchen, Kartoffelsalat und einem kühlen Blonden.

Anmerkung:
Die Grillkörbe sorgen dafür, dass der Fisch beim Grillen nicht auseinander fällt. Am besten eignet sich Grillholzkohle aus Buchenholz.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minivator

Hallo und guten Abend, gestern frisch gefangenen und heute gegrillt. Das Rezept ist klasse, haben Rosenkohl mit Speck angebraten dazu gegessen(bei 28 Grad in Dänemark) War super lecker, vielen Dank

12.07.2018 19:42
Antworten
Goerti

Hallo, einfach und sehr gut! Wir grillen die Makrelen auf jeder Seite 10 Minuten, dann passen sie. Frisches Brot und Salat dazu, perfekt. Grüße Goerti

28.04.2013 15:43
Antworten