Bewertung
(19) Ø3,95
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.06.2004
gespeichert: 427 (0)*
gedruckt: 7.671 (9)*
verschickt: 67 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2003
179 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

400 g Kartoffel(n), mehlige
125 g Mehl
25 g Butter
Eigelb
  Salz
12  Pflaume(n) (Zwetschgen)
6 Würfel Zucker
80 g Butter
100 g Semmelbrösel
  Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffelteig: Die am Vortag in der Schale gekochten Kartoffel schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffelmasse mit Mehl, flüssiger Butter, Eidotter und Salz zu einem nicht zu festen Teig verkneten. Rasch abarbeiten, da der Teig sonst in der Konsistenz nachlässt. Den Teig zu einer dicken Rolle formen und in Scheiben schneiden.
Füllen: Zwetschgen waschen, abtropfen. Von den Zwetschgen wird mit einem Kochlöffelstiel der Kern herausgestoßen und durch einen halben Würfelzucker ersetzt. Jede Zwetschge in ein Stück Teig einschlagen und gut verschlossen geformt in leicht kochendem Salzwasser, bei nicht ganz geschlossenem Deckel, ca. 15-20 Minuten kochen. Aus dem Wasser heben und abtropfen. Butter und Semmelbrösel rösten und die Knödel darin wälzen. Mit Staubzucker anzuckern und servieren.