Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2012
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 365 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.04.2005
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Mehl (Type 405)
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
Karotte(n)
Knoblauchzehe(n)
1 große Zwiebel(n)
5 cm Meerrettich, frischer
100 g Parmesan am Stück
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Butter
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Salzwasser
 etwas Butter, gesalzen
 evtl. Schnittlauch oder Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Nudelteig zubereiten. Man gibt das Mehl in eine Schüssel, drückt eine kleine Vertiefung hinein, in die man das Salz und die Eier gibt. Dann verknetet man alles zu einem glatten Nudelteig. Bei Bedarf kann man etwas Wasser hinzugeben. Den Teig für ca. 3 Stunden ruhen lassen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Die Möhren putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln würfeln und Knoblauch fein hacken. Etwa 5 cm Meerrettich von der Wurzel abschneiden und schälen. Den Meerrettich auf einer Reibe fein reiben. Den Parmesan ebenfalls fein reiben, einen kleinen Rest am Stück zurückbehalten.

Die Zwiebelwürfel in etwas Butter anschwitzen, Möhrenwürfel und Knoblauch zugeben und langsam auf kleiner Flamme gar dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann abkühlen lassen.

Diese Mischung in einen Mixer geben und pürieren. Parmesan und Meerrettich sowie 1 Ei hinzugeben und vermengen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelteig in zwei Hälften teilen und beide Hälften dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier ausrollen. Am Besten macht man eine lange Bahn. Die Füllung portionsweise auf den Nudelteig geben, die zweite Hälfte als Decke verwenden und rund um die Füllung jeweils andrücken und ausschneiden.

Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Hitze etwas zurückschalten, damit das Wasser nur noch siedet. Die Ravioli hineingeben und ca. 5 - 6 Minuten ziehen lassen.

Danach mit einer Schaumkelle herausnehmen und in einer Pfanne mit etwas gesalzener Butter schwenken und anschließend servieren. Den restlichen Parmesan drüberhobeln. Mit Schnittlauchröllchen oder frischer Petersilie garnieren.