Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.04.2012
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 110 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2010
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Schweinebauch mit Knochen und Schwarte
1 kg Kartoffel(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
1 Zweig/e Rosmarin
1/4 Liter Brühe, klare
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben, die Zwiebeln in 0,5 cm dicke Ringe schneiden. Das Ganze in einen Bräter geben und mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack würzen. Mit der Brühe aufgießen.

Die Schwarte des Schweins rautenförmig einritzen. Die Nadeln des Rosmarinzweiges abzupfen und klein hacken. Den Schweinebauch rundum, auch die Schwarte mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. In die Ritzen der Schwarte den Rosmarin einreiben.

Nun bei 180°C in den Backofen für ca. 2 Stunden geben und die Schwarte alle halbe Stunde mit dem Saft übergießen, gegebenenfalls noch etwas Wasser nachgießen.

Dazu passt noch super ein selbst gemachtes oder auch verfeinertes gekauftes Sauerkraut.