Schwarz-weiß-Plätzchen


Rezept speichern  Speichern

laktose- und fruktosefrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 02.04.2012



Zutaten

für
375 g Mehl
375 g Margarine, pflanzliche
220 g Traubenzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 9 Minuten Gesamtzeit ca. 54 Minuten
Margarine, Traubenzucker und Vanillezucker (kann auch weggelassen werden) gründlich verrühren und nach und nach das Mehl zugeben. Anschließend den Teig in zwei gleich große Portionen teilen und jeweils das Puddingpulver Vanille bzw. Schoko hinzufügen und unterrühren.

Aus dem Teig nun kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen (genügend Abstand lassen, da die Plätzchen auseinandergehen). Die Kugeln nun beispielsweise mit einer Gabel etwas flach drücken oder mit einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte drücken.

Bei ca. 180°C etwa 6 - 9 Minuten backen, wobei die Vanilleplätzchen hell bleiben sollten. Die Plätzchen nach dem Backen gut auskühlen lassen, bevor sie in Dosen verpackt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Wenn nichts anderes geschrieben steht, wie hier, würde ich von Ober-/Unterhitze ausgehen. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

26.11.2020 21:29
Antworten
SimoneW84

Hallo. Kurze Frage... Bei Ober-/ Unterhitze oder Umluft backen?

26.11.2020 20:38
Antworten
SandraRud

Hallo! Ich mache die Kekse nun schon das zweite Mal, hab nur vergessen, letztes Jahr zu kommentieren. Ich finde, die Kekse lassen sich super schnell machen und sie schmecken mir und auch meinem Freund! Super Rezept!!! Foto folgt noch :)

10.12.2017 12:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, vielen Dank für deine Antwort! Dann werde ich die Kekse am Wochenende backen! Gruß Ann-Kathrin71

05.08.2016 16:08
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Ann-kathrin71, beim Backen, wenn sie als Mehl- bzw. Speisestärken-Ersatz genutzt werden, nimmt man immer das Puddingpulver zum Kochen. Dieses enthält keinen Zucker, sondern nur ca. 40 g Speisestärke und Geschmackszutaten wie Vanillearoma und Kakaopulver. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

03.08.2016 18:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, in den Puddingpulvern ist doch auch Zucker! Welche benutzt Du denn? Gruß Ann-Kathrin 71

03.08.2016 17:14
Antworten
Mo30

Mach dir Vanillezucker selber.....mit Traubenzucker :-)

21.11.2015 08:55
Antworten
bollingen

Vanillezucker??? Bei Fructose???

15.07.2014 19:41
Antworten