Frühling
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gratiniere Spargel-Röllchen

mit Chili-Butter

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 02.04.2012



Zutaten

für
1.000 g Spargel, weißer
800 g Spargel, grüner
450 g Putenbrust, geräucherte oder Hähnchenbrust
100 g Butter
100 g Käse, geriebener oder Mozzarella-Scheiben
1 Chilischote(n)
Zitronensaft
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Spargel schälen (beim grünen Spargel jeweils nur das untere Drittel), Enden abschneiden. Zuerst den weißen Spargel in Salzwasser mit etwas Zitronensaft und etwas Butter 10 Minuten bissfest kochen. Den grünen Spargel hinzufügen und zusammen weitere 5 Minuten köcheln lassen. Herausnehmen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Von der geräucherten Puten- oder Hähnchenbrust jeweils einige Scheiben überlappend auslegen und damit einige weiße und grüne Spargelstangen einwickeln. Die so entstandenen Röllchen nebeneinander in eine ausgebutterte Auflaufform geben, mit dem geriebenen Käse oder den Mozzarella-Scheiben belegen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 220°C auf der oberen Schiene überbacken, ggf. Grill zum Schluss zuschalten.

Die restliche Butter schmelzen und die entkernte, in feine Ringe geschnittene Chilischote hinzufügen.

Die Spargel-Röllchen auf Teller verteilen und mit der Chili-Butter beträufelt und zusammen mit einem Glas kühlen trockenen Weißwein (Weiß- oder Grauburgunder) servieren.

Dazu passen natürlich Salzkartoffeln.

Wer die Chilibutter nicht mag, kann diese durch einen Kräuter-Dip oder Hollandaise ersetzen. Reine geschmolzene Butter geht natürlich auch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fini123

Hallo! Ich sollte noch Reste aufbrauchen, die die Urlauber nicht mehr geschafft hatten, deshalb gab's bei mir die Röllchen mit weißem Spargel und Schinken (für die Chilibutter hat's in der Mittagspause leider nicht mehr gereicht). Ich fand's lecker, das gibt's sicher mal wieder :-) LG, Fini

01.06.2012 18:27
Antworten
ManuGro

Hallo, bei mir gab es heute dieses tolle Spargelgericht. Habe mich genau ans Rezept gehalten und es war einfach super (und ist dabei noch schnell gemacht). Fotos sind schon unterwegs. LG ManuGro

25.05.2012 19:13
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe heute Dein leckeres Rezept ausprobiert. Ich habe es mit Parmaschinken gemacht. Ich hatte nur grünen Spargel. Zusaätzlich habe ich in jede Rolle noch ein paar Frühlingsszwiebeln gewickelt. Als Käse habe ich Parmesan verwendet. Das Ganze habe ich dann auf einem Ruccolabett angerichtet. Den Ruccola habe ich zuvor mit Kürbiskernöl und Balsamico beträufelt. Zum Schluß kam noch ein wenig gemahlener Pfeffer und Balsamicocreme über das ganze. Vielen Dank fürs Rezept! LG Badegast

23.05.2012 13:12
Antworten