Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2012
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 258 (6)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.08.2011
1.235 Beiträge (ø0,47/Tag)

Zutaten

8 Scheibe/n Blutwurst, à ca. 60g
 etwas Mehl
 etwas Öl
Ei(er)
100 g Bauernbrot(e), angetrocknetes
Apfel, in feine Stücke geschnitten
200 ml Apfelsaft, naturtrüb
200 ml Rinderbrühe, kräftige
  Salz und Pfeffer
  Zucker
1 TL Senf, mittelscharfer
 etwas Stärkemehl, zum Binden
50 g Butter, kalte in kleine Würfel geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Sauce den Apfelsaft mit der Brühe auf die Hälfte einkochen. Evtl. mit Stärke binden. Die Apfelstücke dazugeben und 2 Minuten darin köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Senf abschmecken. Zum Schluss die kalte Butter reingeben und schmelzen lassen.
Die Blutwurstscheiben in Mehl, Ei und dem zu Paniermehl verarbeiteten Bauernbrot wenden und in Öl kross braten.

Dazu passen in Butter gebratene Schupfnudeln.