Orientalischer Brokkoli-Fenchelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Rosinen und Orange

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 02.04.2012



Zutaten

für
1 Brokkoli
2 Knolle/n Fenchel, klein
1 Orange(n)
50 g Rosinen

Für das Dressing:

1 EL Honig
1 EL Öl, z.B. Walnussöl
2 EL Orangensaft
1 EL Balsamico
1 EL Sesam
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Brokkoli in Röschen teilen und in etwas Wasser dampfgaren. Das geht natürlich am besten im Dampfgarer, aber man kann auch einen normalen Topf verwenden. Dazu nur wenig Wasser in einen ausreichend großen Topf mit gut passendem Deckel füllen. Die Brokkoliröschen sollten den Boden bedecken, die Füllhöhe des Wassers sollte nur ca. 1 cm betragen. Der Brokkoli sollte noch schön knackig sein, das dauert je nach Größe der Röschen ca. 5 Minuten, eventuell auch etwas länger. Nach dem Garen den Brokkoli abtropfen und auskühlen lassen.

Den Fenchel vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden und den Fenchel in feine Streifen schneiden. Wer mag, kann den Fenchel natürlich auch raspeln. Die Orange schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die einzelnen Segmente kleinschneiden. Orangenstücke, Fenchel und Brokkoli zusammen in eine Schüssel geben.

Die Rosinen in eine Tasse oder eine kleine Schale geben und mit dem Orangensaft bedecken - eventuell braucht man etwas mehr als 2 EL, die Rosinen sollten auf jeden Fall bedeckt sein. Nun kurz in die Mikrowelle geben und erwärmen, damit die Rosinen den Saft aufnehmen und weich werden. Anschließend Honig, Öl, Balsamico sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack zu den Rosinen geben und alles gut verrühren. Das Dressing sowie den Sesam zum Gemüse in die Schüssel geben und alles gut vermischen. Vor dem Servieren am besten eine Weile durchziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

crazy-mum

Hallo Kati, heute haben wir Deinen Salat gemacht. Er hat uns sehr lecker geschmeckt und wird sicher noch öfter auf den Tisch kommen. Viele Grüße Karen

21.12.2012 19:37
Antworten