Auberginen-Tomaten-Schichtsalat


Rezept speichern  Speichern

nach Mamas Rezept - russische Küche - einfach und doch festlich lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.04.2012



Zutaten

für
1 große Aubergine(n), in Scheiben geschnitten
3 m.-große Tomate(n), in Scheiben geschnitten
2 m.-große Karotte(n), geraspelt
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
etwas Öl, zum Braten
½ Glas Mayonnaise
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die in Scheiben geschnittene Aubergine salzen und auf einer Serviette auslegen. In richtig heißem Öl von beiden Seiten anbraten, wieder auf die Serviette legen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.
Die geraspelten Karotten mit den Zwiebeln in derselben Pfanne anbraten, wenn nötig nochmals etwas Öl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
In einem kleinen Schälchen die Mayonnaise mit dem gepressten Knoblauch mischen, gerne auch hier noch etwas Salz und Pfeffer dazugeben.
Nun in einer geeigneten Schüssel (am schönsten aus Glas, etwa 10 cm hoch, da man dann die Schichten gut erkennt) in dieser Reihenfolge aufschichten, bis keine Zutaten mehr da sind:
Auberginen - Tomaten - Karotten - Knoblauchmayonnaise - Auberginen - Tomaten - Karotten ...
Darauf achten, dass als letzte Schicht die Tomaten darauf kommen, wenn vorhanden und je nach Geschmack mit frischer Petersilie bestreuen.

Den Schichtsalat gut durchziehen lassen.

Tipp:
Manchmal bereite ich alles genau so zu, schichte aber nicht in einer Schüssel, sondern mache kleine Türmchen in genau der Reihenfolge wie beschrieben direkt auf den Tellern, sieht auch toll aus und schmeckt super lecker als Vorspeise oder Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lillia3

⭐⭐⭐⭐⭐ bisher kannte ich nur Aubergine•Majo-Knobi•Tomate und ich habe es geliebt. Aber dieses Rezept ist tatsächlich etwas besser und saftiger. Wurde von einigen Gästen gelobt. Und so wird es nun wohl öfters geben. Allerdings brate ich die Auberginenscheiben nicht mehr...die kommen bei mir mit Öl bepinselt in den Ofen rein (250°C/30min), so stinkt man zumindest nicht😉

23.06.2020 15:30
Antworten
alicelerntkochen

Heute zubereitet. Sehr lecker. Nächstes Mal wird mehr gemacht. 😋

19.06.2020 14:02
Antworten
mause1991

Heute morgen wurde dieser super leckere Schichtsalat endlich mal wieder nach Jahren gemacht. Vor 2 Stunden wurde alles verputzt und es war mal wieder ein Genuss. Doch wegen den Kcal habe ich diesesmal nur die Hälfte an Mayo genommen und den rest mit Quark ersetzt. Natürlich ist es nur mit Mayo noch besser, aber wir haben keinen großen Unterschied gemerkt da die Mayo ja auch ziemlich dominant ist. danke nochmal für das Rezept.

01.04.2020 21:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich schichte die Auberginen und Tomaten ohne Zwiebeln und Karotten.Er sollte wenigstens einen Tag durchziehen.

08.07.2018 21:12
Antworten
Ellexys

Sehr lecker! Mal was anderes als die typische "nur" Auberginen-Tomaten-Kombination.. ich finde die Zwiebeln und Möhren super lecker dazu ... musste das Rezept nach dem ersten servieren schon weiter geben ... Foto ist geladen ... habe den Salat am Vortag zubereitet und im Kühlschrank durchziehen lassen! 👍

11.12.2017 10:58
Antworten
Margarita89

Hallo, ich möchte diesen Salat zu Weihnachten machen. Die Mengenangaben für 6 Personen, reicht das für eine mittelgroße Schüssel?

22.12.2016 20:33
Antworten
hochdahler

Schmeckt gut, leider nicht ganz kalorienarm.

08.05.2016 19:34
Antworten
mause1991

Boah wie ich diesen Schichtsalat liebe, kann sich kaum jemand vorstellen. Allerdings nehme ich hierfür lieber Knoblauchgranulat. Könnte das jede Woche machen, aber die bösen Kalorien lassen es nicht so zu. Vielen dank für das Rezept.

01.03.2016 09:51
Antworten
scooby79

hallo kann man dieses auch schon einen tag vorher zu bereiten? danke

16.05.2012 11:51
Antworten
OhCinderella

Das habe ich zwar noch nie gemacht, aber ich weiß das der Salat auch am nächsten Tag richtig lecker schmeckt, also kann man ihn wohl auch gut einen Tag vorher zubereiten, aber auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahren ;) Guten Appetit!

16.05.2012 12:06
Antworten