Bewertung
(18) Ø4,35
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2012
gespeichert: 336 (3)*
gedruckt: 3.288 (21)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.04.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Aubergine(n), in Scheiben geschnitten
3 m.-große Tomate(n), in Scheiben geschnitten
2 m.-große Karotte(n), geraspelt
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
 etwas Öl, zum Braten
1/2 Glas Mayonnaise
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die in Scheiben geschnittene Aubergine salzen und auf einer Serviette auslegen. In richtig heißem Öl von beiden Seiten anbraten, wieder auf die Serviette legen. Die Tomaten in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.
Die geraspelten Karotten mit den Zwiebeln in derselben Pfanne anbraten, wenn nötig nochmals etwas Öl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
In einem kleinen Schälchen die Mayonnaise mit dem gepressten Knoblauch mischen, gerne auch hier noch etwas Salz und Pfeffer dazugeben.
Nun in einer geeigneten Schüssel (am schönsten aus Glas, etwa 10 cm hoch, da man dann die Schichten gut erkennt) in dieser Reihenfolge aufschichten, bis keine Zutaten mehr da sind:
Auberginen - Tomaten - Karotten - Knoblauchmayonnaise - Auberginen - Tomaten - Karotten ...
Darauf achten, dass als letzte Schicht die Tomaten darauf kommen, wenn vorhanden und je nach Geschmack mit frischer Petersilie bestreuen.

Den Schichtsalat gut durchziehen lassen.

Tipp:
Manchmal bereite ich alles genau so zu, schichte aber nicht in einer Schüssel, sondern mache kleine Türmchen in genau der Reihenfolge wie beschrieben direkt auf den Tellern, sieht auch toll aus und schmeckt super lecker als Vorspeise oder Beilage.