Bewertung
(6) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.04.2012
gespeichert: 431 (3)*
gedruckt: 2.390 (18)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2004
5.162 Beiträge (ø0,94/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Spargel, weiß
150 ml Sahne
Vanilleschote(n)
2 Blatt Gelatine
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Butter, ein Stich
Tomate(n), (Strauchtomaten)
50 g Zucker
4 EL Balsamico, weißer
Orange(n), unbehandelte, Saft und Schale
1 EL Ingwer
1 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
  Piment d'espelette
Jakobsmuschel(n) ohne Rogen
Garnele(n), roh, groß
  Öl, (Sonnenblumenöl)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spargel schälen, die Enden abschneiden und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. 6 Spitzen beiseite legen.

Sahne aufkochen, Vanilleschote aufschlitzen und mit nicht zu wenig Salz und Spargelstücken ca. 15 Minuten köcheln lassen. Vanilleschote entfernen, Masse pürieren.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in die etwas abgekühlte Spargelmasse geben. Die Masse auf 6 Gläser á 160 ml verteilen und kühl stellen.

Spargelspitzen in kochendem Wasser mit Salz, Zucker und Butter bissfest garen und beiseite legen.
Jakobsmuscheln und Garnelen in Sonnenblumenöl braten, dann salzen und pfeffern.
Strauchtomaten waschen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden.

Zucker karamellisieren, mit dem weißen Balsamico ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Orangensaft, gehobelte Schale, feingehackten Ingwer und Tomatenmark zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Piment d'espelette würzen und Tomatenwürfel darin marinieren.

Anrichten: Jakobsmuschel auf die Spargelmasse legen. Darauf die marinierten Tomatenwürfel. Spargelspitze und Garnele in die Tomatenwürfel stecken.