Leckere, vegetarische Linsensuppe mit Gewürzgürkchen


Rezept speichern  Speichern

preiswert, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 31.03.2012



Zutaten

für
1 Bund Suppengrün
4 m.-große Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 gr. Dose/n Linsen, vegetarische mit Suppengrün (ca. 800 g)
5 kleine Gewürzgurke(n)
3 EL Senf
etwas Worcestersauce
2 EL Essig
3 EL Rapsöl
3 Lorbeerblätter
2 TL Dill
2 TL Petersilie
Salz und Pfeffer
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Suppengrün, Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln und Gurken in kleine mundgerechte Würfel schneiden. Das Öl in einem mittelgroßen bis großen Topf erhitzen und nacheinander Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln und Suppengrün kurz anbraten.

Das Gemüse mit den Linsen ablöschen und die nun leere Dose noch einmal mit Wasser füllen und hinzufügen. Nun Senf, Essig, Worcestersoße, Kräuter, Pfeffer, Lorbeerblätter sowie die Gürkchen hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Ganze 15 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Burning_Piggy

Hallo Leckerbert, ich habe die Suppe vorhin nachgekocht und muss sagen Hut ab!!! Ich hätte nicht gedacht, das eine Linsensuppe ohne ein Körnchen Fleisch so würzig werden kann. Die Gürkchen geben ihr wirklich Pfiff. Ich hatte leider keine Worcestersauce und mein Essig war auch..auf Urlaub ;) habe deshalb mit der Marinade der Gürkchen abgeschmeckt. Herrlich! Wird es gewiss häufiger geben bei uns, denn auch mein Freund (eigentlich ein Fleischvergötterer) war von dem feinen Süppchen angetan. Dazu gab es ein Stück frisch aufgebackenes Baguette. Danke

12.04.2012 16:53
Antworten