Eier-Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (214 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.03.2012



Zutaten

für
5 Ei(er), hart gekocht
700 g Kartoffel(n)
125 ml Fleischbrühe, warme
3 EL Essig
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel(n)
60 ml Crème fraîche
1 EL Senf, scharfer
Schnittlauch oder Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Kartoffeln kochen, schälen und noch heiß in Scheiben schneiden. Fleischbrühe, Essig, Salz und Pfeffer mischen, über die Kartoffeln gießen und durchrühren, 30 min ziehen lassen.

Die Eier klein hacken, die Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Schnittlauch in Röllchen schneiden (oder Dill fein hacken) und alles über die Kartoffeln streuen. Crème fraîche mit Senf verrühren und unter den Kartoffelsalat rühren, abschmecken und bei Bedarf nachsalzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Feechen122

Statt Zwiebeln, da meine Tochter sie nicht mag, habe ich Schinkenwürfeln genommen, so damit Geschmack verfeinert bleibt.

25.07.2020 09:11
Antworten
Jacky-8999

Super Rezept, heute haben wir es noch etwas verändert. Habe für die vegetarische Variante Gemüsebrühe genommen und statt Creme fraiche Quark. Dazu noch ein paar Saure Gurken. war ebenfalls super lecker. Vielen Dank!

13.04.2020 14:29
Antworten
Roxane22

Hat uns sehr gut geschmeckt! Tolle Variante um Mayo-Fan und Mayo-Hasser mit einem Kartoffelsalat zu verköstigen

04.04.2020 19:17
Antworten
Simone1704

Unglaublich lecker. Mal ohne Mayonnaise und es schmeckt super. Daumen hoch!

25.01.2020 15:59
Antworten
rkangaroo

Seitdem ich diesen Kartoffelsalat 2012 zum ersten Mal an Weihnachten für unsere erweiterte Familie zubereitet hatte, darf ich diesen Salat jedes Jahr zubereiten; d.h. es braucht kein anderes Familienmitglied mehr Kartoffelsalat herzurichten. Mitlerweile wurden aber schon mehr Eier gewünscht und die Zwiebeln darf ich weglassen. Gruss aus Australien rkangaroo

29.12.2019 06:43
Antworten
AkinomReib

Wenn man die Zwiebelwürfel mit heißer Brühe übergießt sind sie bekömmlicher als roh. Ansonsten mache ich den Kartoffelsalat auch so und er kommt gut an, auch im Winter zu Kassler oder Fleischkäse. Gruß aus Baden!

04.11.2012 18:26
Antworten
HeidiHungerHat

Super, danke für den Tipp

13.02.2019 19:59
Antworten
HeidiHungerHat

Super, danke für den Tipp

13.02.2019 19:59
Antworten
Schnittchen1074

Hat mir sehr lecker geschmeckt. Danke für das Rezept.

02.08.2012 17:10
Antworten
mima53

Hallo dankeschön fürs Ausprobieren und für die schöne Rezeptbewertung- es freut mich, dass dir dieser feine Salat so gut geschmeckt hat liebe Grüße Mima

13.09.2012 19:04
Antworten