Rosenkohl mit Parmesan


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Cavolini al parmigiano

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (73 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.03.2012 121 kcal



Zutaten

für
500 g Rosenkohl, frisch vom Markt
1 Knoblauchzehe(n)
Parmesan
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
121
Eiweiß
6,69 g
Fett
8,63 g
Kohlenhydr.
3,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den geputzten Rosenkohl im sprudelnden Salzwasser mit etwas Zucker bissfest kochen.
Olivenöl erhitzen und die Knoblauchscheiben darin andünsten, nicht anbrennen lassen. Den heißen Rosenkohl in das Olivenöl gleiten lassen und von allen Seiten anbraten. Mit Parmesan bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OzzyLemmy

Einfach nur lecker! Auf die Kombi wäre ich nie gekommen. So brauche ich da nix bei. Vom Ordner "Beilagen" in Ordner "Best of" verschoben. Danke!

05.02.2022 19:47
Antworten
Stutzer-PB

Hallo, OzzyLemmy! ich danke Dir für den Kommentar und Deine gute Bewertung. Viele Grüße Stutzer-PB

07.02.2022 05:45
Antworten
Anaid55

Hallo Stutzer, ⚘ sehr fein dein Rosenkohl Rezept, hat toll harmoniert mit Knoblauch und Parmesan eine feine Kombination. Liebe Grüße Diana ⚘

26.12.2021 13:38
Antworten
helga_much

Heute ausprobiert zu Entenbrust mit Kartoffeln. Als die grünen Bällchen im heißen OliÖl badeten und das Öl duftete, dachte ich erst, das geht in die Hose..... passt besser zu italienischen Essen als zu dem klassischen Essen heute. Dann gewürzt mit einem Hauch Muskat, Pfeffer, Salz und Zucker und natürlich den geriebenen Parmesan. Aber dann die Überraschung beim Essen: suuuuuuper! Dabei hab ich sogar noch die Knoplauchzehe vergessen. Danke für das tolle Rezept.

17.12.2021 21:44
Antworten
Stutzer-PB

Hallo, Garten-Gerd! Herzlichen Dank für Deinen positiven Kommentar. Viele Grüße Stutzer-PB

05.11.2021 15:17
Antworten
Happiness

Hallo Wirklich eine schöne Gemüsevariante:-) Ein wenig angebraten hab ich den Rosenkohl aber schon noch im Olivenöl. Liebe Grüsse Evi

27.01.2015 09:29
Antworten
matze1660

Kurze Frage: Erst soll man aufpassen, dass der Knoblauch nicht anbrennt und dann wird er zusammen mit dem Rosenkohl noch lustig weiter so lange gebraten, bis der Rosenkohl durch ist. In der Zeit vebrennt er doch dann garantiert, oder nicht? Wäre es nicht besser den Knbi erst später hinzuzugeben? Kurz bevor der Rosenkohl fertig ist? Gruß matze

06.01.2015 04:16
Antworten
Stutzer-PB

Hallo, matze! Das ist ein Missverständnis. Der Rosenkohl soll im Salzwasser bissfest gegart werden, das heißt er ist durch und servierfertig. Er wird dann nur noch im Olivenöl-Knoblauch-Gemisch geschwenkt, um das Knoblauch-Aroma zu ziehen. Gruß Stutzer-PB

15.01.2015 23:34
Antworten
Parmigiana

Hallo, Rosenkohl ist auch so ein Kindheitstrauma von mir, aber so angebraten in Olivenöl ist er echt lecker. Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße, parmigiana

13.12.2012 14:46
Antworten
Fiammi

Hallo, muss gestehen, hab es mir nicht vorstellen können, das das schmeckt. Bin eines besseren belehrt worden. Es war sehr gut. Ciao Fiammi

09.12.2012 07:34
Antworten