Feiner Grießkuchen


Rezept speichern  Speichern

ursprünglich nach der türkischen Nachbarin, dann aber auf eigene Art weiter verfeinert

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.03.2012 7446 kcal



Zutaten

für
100 g Butter, weiche
200 g Zucker
4 Ei(er) (je nach Größe auch 5)
500 g Grieß
2 EL Mehl
1 Pck. Backpulver
500 g Naturjoghurt
2 Pck. Aroma (Orangenaroma)
100 g Orangeat, gehackt

Für den Guss:

¾ Liter Wasser
700 g Zucker
Fett für das Blech
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
7446
Eiweiß
102,41 g
Fett
163,42 g
Kohlenhydr.
1,367,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Zuerst wird die weiche Butter mit dem Zucker verrührt, dann werden die Eier nach und nach dazugeben und 5 Minuten mit dem Rührgerät schön schaumig geschlagen. Den Grieß mit dem Backpulver und dem Mehl mischen und in den Teig rühren. Die beiden Päckchen Orangenaroma dazugeben und zum Schluss den Joghurt und die Orangeatstückchen unterrühren.

Den Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech (Backpfanne) geben und bei ca 210°C 30 Minuten backen. Die Oberfläche soll schön golden sein. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech lassen.

3/4 Liter Wasser mit dem Zucker ca. 10 Minuten köcheln lassen und noch heiß über den Kuchen gießen. Keine Angst, das Zuckerwasser zieht vollständig ein und macht den Kuchen herrlich saftig und traumhaft süß.

In Stückchen geschnitten und auf einer Platte angerichtet sieht er zwar unspektakulär aus, wird aber in Kürze zum Hit.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wie2011

Hallo Raffaella, danke für deinen netten Kommentar. Es freut mich, dass die "orientalische Süße" euren Geschmack getroffen hat. Liebe Grüße, wie

16.11.2013 15:54
Antworten
Raffaella1981

Ein sehr leckerer Kuchen wer auf die " orientalische" Süsse steht. Wir fanden ihn klasse...saftig orangig einfach besonders. Sehr einfach zu backen...gut nicht der Hingucker aber auf der Zunge ein Genuss. 4 Sterne von uns. LG

16.11.2013 14:44
Antworten
wie2011

Hallo, hier noch eine Ergänzung zum Rezept. Das Zuckerwasser sollte über den erkalteten Kuchen gegossen werden und es muss auch nicht 10 Minuten köcheln, ein paar Minuten reichen aus. Wünsche euch - gutes Gelingen. LG

20.10.2013 09:00
Antworten