Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.03.2012
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 198 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Brötchen, altbacken
  Wasser zum Einweichen
Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, gemischt
1/4 TL Majoran
1 TL Basilikum
1 Msp. Paprikapulver, rosenscharf
200 g Käse (Gouda), geraspelt
  Salz und Pfeffer
2 große Fleischtomate(n)
 etwas Senf
Ei(er)
 etwas Maggi, evtl.
  Butter für das Blech

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

In einer Schüssel Hackfleisch, Zwiebel, das gut ausgedrückte Brötchen, Ei und Gewürze (Pfeffer, Salz, Basilikum, Majoran, Rosenpaprika, Senf und etwas Maggi) vermischen. Die Hälfte des Käses unter den Fleischteig kneten. Mit Salz und Pfeffer noch mal abschmecken.

Ca. acht Plätzchen (je nach Größe oder nach belieben) formen und auf ein gebuttertes Backblech setzen. In die Plätzchen jeweils eine kleine Mulde (Nester) drücken.

Eine Tomate halbieren und entkernen. In kleine Würfel schneiden und in die Mulde füllen. Bei ca. 200°C im Ofen 10 Minuten garen. Den restlichen Käse über die Nester streuen und obenauf je eine Tomatenscheibe legen (kann man, muss man aber nicht, wie man will). Weitere 10 Minuten überbacken.