Markklößchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

eignen sich sehr gut zum Einfrieren

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.03.2012



Zutaten

für
70 g Mark (Ochsenmark)
10 g Butter
1 Brötchen
Wasser zum Einweichen
1 Ei(er)
½ Bund Petersilie
n. B. Semmelbrösel
etwas Salz und Pfeffer
etwas Muskat
n. B. Fleischbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 27 Minuten
Das Mark aus den Knochen lösen, in Stücke schneiden und in einem kleinen Topf auslassen. Durch ein Sieb gießen, die Butter hinzufügen und zur Seite stellen.

Das Brötchen einweichen, gut ausdrücken und mit dem Ei, der gehackten Petersilie, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die etwas abgekühlte Butter hinzufügen mit dem Handrührer gut durchrühren. So viel Semmelbrösel hinzugeben und verkneten, dass ein Teig entsteht, der sich formen lassen.

Aus dem Teig haselnussgroße Klößchen formen und 7 Minuten in heißer Fleischbrühe ziehen, aber nicht kochen lassen. Die Markklößchen kann man roh oder gekocht einfrieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

percheval

Sehr einfach nachzukochen. Super

09.06.2017 14:36
Antworten
würmchen68

Danke für deinen Eintrag

13.06.2017 09:52
Antworten
würmchen68

Danke Viniferia für dein Bild

20.12.2012 14:35
Antworten