Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.03.2012
gespeichert: 106 (0)*
gedruckt: 758 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2005
13.955 Beiträge (ø3,04/Tag)

Zutaten

  Borretsch, 3 Triebspitzen und eine Handvoll Blüten
  Dill, 3 Blütenstände
2 EL Dill, Samen
450 ml Weißweinessig, oder Roséweinessig, genaue Menge je nach Gefäß und Kräutermenge
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 20 Tage / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Kräuter in eine weithalsige Glasflasche oder ein Glas (jeweils verschließbar, etwa 500 ml Fassungsvermögen) geben und mit dem Essig auffüllen. Achtung, nicht erschrecken - in Verbindung mit Säure werden die blauen Borretschblüten immer rosa! Nun das Gefäß fest verschließen und auf dem sonnigen Fensterbrett etwa 3-5 Wochen stehen lassen. Dann abseihen und in der Küche verwenden.

Dieser Essig passt perfekt an Gurkensalat, aber auch zu Blattsalaten, Kartoffelsalat schwäbischer Art o.ä. Salate. Außerdem eignet er sich (z.B. mit einer Dillblüte darin) super als Geschenk oder Gruß aus dem Garten.