Würzige Paprika-Tortilla


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.03.2012 450 kcal



Zutaten

für
1 Bund Petersilie
8 Ei(er)
50 ml Sahne
2 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
2 Bratwürste
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Paprikaschote(n), rot
2 EL Olivenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Petersilie fein hacken. Die Eier zusammen mit der Sahne und 2/3 der gehackten Petersilie in einer Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen. Die Mischung mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Die Würste der Länge nach halbieren, anschließend in dünne Scheiben, die Zwiebel in Spalten schneiden. Die Paprikaschoten putzen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Wurstscheiben zusammen mit den Zwiebelspalten darin kross anbraten. Die Paprikastreifen dazugeben und alles unter ständigem Wenden weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze braten. Falls die Pfanne ofenfest ist, kann die Wurst-Zwiebel-Paprikamischung dort verbleiben. Ansonsten diese Mischung in eine Auflaufform geben.

Die Eiermasse durchrühren und gleichmäßig über die Mischung gießen. Die Tortilla im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 180° C, Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten stocken lassen. Mit der übrigen Petersilie bestreuen und servieren.

Tipp: Die Tortilla schmeckt warm, mit einem gemischten Salat und frischem Bauernbrot, aber auch kalt als raffinierte Vorspeise. Dafür die abgekühlte Tortilla auf ein Brett stürzen, in kleine Würfel schneiden und kleine Holzspieße hineinstecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

caipiri

Bratwurst gab es bei mir nicht, dafür Chorizo. Diese habe ich ganz klein geschnitten. Das ganze habe ich dann im Backofen stocken lassen. Schmeckt kalt und warm. LG caipiri

04.05.2019 18:28
Antworten
Estrella1

Hallo! Ich habe die Tortilla zuerst wie im Rezept beschrieben zubereitet, dann die Eier über die Wurst-Gemüsemasse gegossen und mit Deckel am Herd stocken lassen. Bei niedriger Temperatur in ca. 10 Minuten war alles fertig. LG Estrella

29.08.2017 13:45
Antworten