Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.03.2012
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 346 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.733 Beiträge (ø0,53/Tag)

Zutaten

4 Platte/n Blätterteig, TK-Ware, aufgetaut
2 m.-große Äpfel, z. B. Elstar
Limette(n), BIO-Ware
2 EL Zitronensaft
3 EL Zucker
100 ml Weißwein, feinherb, ODER ersatzweise:
1 EL Zitronensaft und
100 ml Wasser (wenn Kinder mitessen)
200 g Schmand
2 EL Honig ODER:
1 EL Puderzucker, gehäuft
1 Stiel/e Minze
60 g Camembert(s)
4 TL Mandel(n), gehackt
 etwas Mehl
 etwas Milch ODER: Eiklar (Eiweiß)
4 Kugel/n Eis, z. B. Vanille-
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden (je 12 Spalten). In Zitronensaft wenden.
Bei mittlerer Hitze die Butter, Zucker und Weißwein (bei Kinder mit Wasser und etwas Zitronensaft) sirupartig einkochen.
Die Apfelspalten hineinlegen und ca. 2 Min von jeder Seite (vorsichtig wenden!) in dem Sirup ziehen lassen und nur noch warm halten.

Die aufgetauten Blätterteigplatten auf einer bemehlten Fläche so ausrollen, dass aus 1 Platte, wenn man sie quer halbiert, 2 gleichgroße Quadrate entstehen. Ein Quadrat mit etwas Milch oder Eiklar (Eiweiß) bestreichen.
Aus dem 2. Quadrat, mit einem Ring ca. Ø 6 cm (Ausstecher, Anrichtring, o. ä.) einen Kreis ausstechen und auf das 1. Quadrat legen (evtl. diagonal versetzt).
Abwechselnd zwei Apfelspalten in den Kreis legen, darauf eine schmale Scheibe (5-6 mm) vom Käse legen. Nochmals um 90° versetzt, in gleicher Weise schichten. Mit einer Schicht Apfelspalten abschließen.
Die ausgestanzten Kreise evtl. vierteln, bestreichen und die Ecken der Blätterteigquadrate damit belegen, bzw. verzieren.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C die Blätterteigquadrate ca. 15-20 Min. knusprig braun backen.

Die gehackten Mandeln bei schwacher Hitze in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Für den Dip:
Limettenschale abreiben und den Saft der Limette auspressen. Den Schmand, den Bienenhonig und die abgeriebene Limettenschale und den Saft in eine Schüssel geben. Die Minzeblätter abzupfen und bis auf einige Blätter, die für die Garnitur benötigt werden, ebenfalls in die Schüssel geben. Mit dem Messer ganz fein schneiden oder mit dem Pürierstab pürieren.

Nach dem Backen auf Tellern anrichten. Jeweils einen ordentlichen Schlag vom Limetten-Minzeschmand darauf geben, mit den gerösteten Mandeln bestreuen und mit Minzeblättchen garnieren. Das Dessert mit je einer Kugel Vanilleeis servieren.

Mein Tipp:
Bis auf das Backen kann alles vorbereitet werden. Wenn man alles reduziert, d.h. die Blätterteigplatten in kleinere Quadrate aufteilt und die Apfelspalten/Camembert in Würfel zerteilt, eignet sich das Rezept auch gut für Fingerfood oder Partyhäppchen!