Hot Dog Salat


Rezept speichern  Speichern

Hot Dog als Schichtsalat - Partysalat, geht weg wie warme Semmeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.03.2012



Zutaten

für
2 große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
250 ml Ketchup
2 EL Essig
2 EL Zucker, braun
1 TL Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Chilipulver
500 g Bockwürste
6 Brötchen (Hamburger-)
1 kleiner Eisbergsalat
½ Glas Salat (Gurken-), dänischer
1 Glas Mayonnaise (Salat-)
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
200 g Käse, gerieben
¾ Dose Röstzwiebeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zwiebelringe, Ketchup, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und Chilipulver ca. 20 Minuten zugedeckt in einem Topf schwach köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind. Anschließend abkühlen lassen. Die Hamburger-Brötchen teilen, toasten und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Die Bockwürstchen in Scheiben schneiden. Den Eisbergsalat waschen, abtropfen lassen (oder in der Salatschleuder trocknen) und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Salatmayonnaise mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen, sie schmeckt sonst ein bisschen fad.

In folgender Reihenfolge in eine große Glasschüssel schichten:

Eine Hälfte der Brötchenwürfel
Eine Hälfte des Eisbergsalates
Eine Hälfte der Mayonaise
Bockwürstchen
Zwiebel-Ketchup-Sauce
Eine Lage Dänischer Gurkensalat
Zweite Hälfte des Eisbergsalates
Zweite Hälfte der Mayonaise
Zweite Hälfte der Brötchenwürfel
Käse
Röstzwiebeln

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Herbstblüte

Ich habe den Salat schon mehrmals anlässlich diverser Partys gemacht und er kam jedes Mal super an. Ich musste das Rezept schon öfter weitergeben, bin sogar schon bekannt als „Die mit dem tollen Hotdogsalat“. :) Es ist einfach mal was anderes als Nudel- oder Kartoffelsalat etc. Dieser Salat gehört definitiv zu meinen Lieblingen, vielen Dank für das tolle Rezept.

09.03.2019 00:15
Antworten
Trüffelschneckchen

Habe den Salat gestern zu einer Party mitgebracht und er ist bei allen echt super angekommen. Zubereitung war problemlos, ich rate aber allen, eine wirklich große Schüssel zu nehmen, da es echt eine Menge Salat ist.

29.07.2018 17:18
Antworten
Sarina80

Hallo, Ich habe mal eine Frage. kann man die soße auch ein paar Tage vorher zubereiten und in Kühlschrank stellen?

19.04.2017 19:43
Antworten
perath

Hallo Candy586! Ich denke, dass das gehen müsste, wenn die letzten 3 Schichten vor dem Servieren frisch draufgelegt werden. Also die letzte Schicht zunächst erstmal nur die Mayo ist. Ich liebe ja die Dänische Remoulade. Ich wollte die als letzte Mayoschicht ersetzen. Ich probiere das mal aus. Morgen ist Kindergeburtstag mit Buffet. Danach kann ich Euch sagen, wie meine Variante ankam. LG Perath

23.03.2017 08:48
Antworten
perath

Also, Habe den Salat einen Tag vorher hergestellt und wie beschrieben die letzten Zutaten später draufgelegt. Hat funktioniert. Ich werde die Mayo in Zukunft mit der Dänischen Remoulade ersetzten. Die Kids haben mich überzeugt. Ich musste das Rezept schon öfters rausrücken, als ich den Salat für Schulveranstaltungen, Geburtstag oder Kartenabend hergestellt habe. Allerdings esse ich ihn weniger, weil er meine Hefe in Bauch, Hüften und Co. trotz Sport massiv aktiviert. Hihi. Habt Ihr mal den Hamburgersalat auf dieser Seite ausprobiert? Ist wie dieser der Hammer. Wenn Ihr beide Salate auf einen Geburtstag für Jugendliche hinstellt, verteidigen sie danach dein Leben.

13.07.2017 07:20
Antworten
Midsummer

Das ist ja 'mal ein originelles Salatrezept! Klingt richtig lecker! Das würde ich gerne ausprobieren - habe allerdings bei uns im Supermarkt keinen dänischen Gurkensalat gefunden (oder vielleicht einfach im falschen Regal gesucht?!). Bei welchen Artikeln steht der denn üblicherweise? Bei den Gurken? Oder eher im Kühlregal?

14.07.2012 10:58
Antworten
Nayeli_

Rehuhu na_ba und Ela, danke für die flotten Antworten! Vermutlich hätte ich die Hot-Dog Brötchen ebenfalls durchgeschnitten aber wenns eh der gleiche Teig ist, spielt es ja dann keine Rolle. Jedenfalls wird das der erste Grill-Salat dieses Jahr werden. Ich werde dann berichten. Grüßle Nay

23.03.2012 18:13
Antworten
Nayeli_

Huhu, klingt schon sehr lecker aber wenn das ein Hot-Dog Salat sein soll, warum dann Hamburger Brötchen, oder nur ein Versehen beim Schreiben? LG Nay

23.03.2012 08:54
Antworten
Ela*

Hallo, in der Zubereitung steht zu den Brötchen folgendes: Die Hamburger-Brötchen teilen, toasten und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Ebenso kann man dann beim Schichten nachlesen, in welcher Reihenfolge die Brötchenwürfel eingeschichtet werden. Gruß Ela*

23.03.2012 10:51
Antworten
na_ba

Hallo Nay! Ich glaube, dass der Teig der gleiche (oder fast) ist, sodass du auch Hot Dog Brötchen verwenden kannst. Die Hamburger Brötchen passen aber besser in den Toaster :) Viele Grüße na_ba

23.03.2012 15:08
Antworten