Brotspeise
Camping
Frühstück
Resteverwertung
Schnell
Snack
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schlemmerbrot

eine geniale Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.03.2012



Zutaten

für
Wurst, (Feine Teewurst)
Salami
1 Scheibe/n Schinken, gekochter
1 Scheibe/n Käse, (Gouda)
Ketchup
1 Gewürzgurke(n), (in Scheiben schneiden)
1 Tomate(n), (in Scheiben schneiden)
1 Zwiebel(n), (in Ringe schneiden)
1 Ei(er)
1 Scheibe/n Brot(e), (Weizenmischbrot oder Roggenmischbrot)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die angegebenen Zutaten sind meine Favoriten, sie können durch beliebig andere Sorten ausgetauscht werden. Man kann alles verwenden was der Kühlschrank an Resten hergibt, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Die Zutaten werden schichtweise auf die Brotscheibe gegeben.
Die Brotscheibe sollte von der jeweiligen Schicht ganz bedeckt sein.

1. Schicht Teewurst
2. Schicht Ketchup
3. Schicht Tomaten
4. Schicht Salami
5. Schicht Zwiebelringe
6. Schicht Gouda
7. Schicht Gewürzgurkenscheiben
8. Schicht Gekochter Schinken

Zum Schluss das Ei braten und als letzte Schicht auf das Brot legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

suessedanie25

Hatte es eben ausprobiert, essen kan man es, aber würde ich nicht mehr tun :) lg...

22.09.2014 23:57
Antworten
Ann57

Hallo Karl-Heinz, das nannte man früher Restorationsbrot. Und da kam noch Kartoffelsalat unten drunter. Habe ich auch schon gemacht. Schmeckt super. Liebe Grüße.

17.03.2014 11:45
Antworten
birgit1c

Hallo, hat uns sehr gut geschmeckt und man kann nach Lust und Laune kombinieren bzw. nehmen was der Kühlschrank her gibt. Sehr variabel das Rezept wenn man es öfter macht. LG Birgit

06.08.2012 20:20
Antworten