Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dunkler Apfelkuchen vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.03.2012



Zutaten

für
1 kg Äpfel
4 EL Rum
250 g Butter, weich
4 Ei(er)
250 g Zucker
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
2 EL Kakaopulver
100 g Schokoladenraspel, zartbitter
100 g Walnüsse, gehackt
2 EL Semmelbrösel
20 halbe Walnüsse
125 g Gelee (Quitten-)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Äpfel schälen, in Viertel schneiden, Kernhaus entfernen. Die Apfelstücke in Spalten schneiden. Mit Rum beträufeln, zugedeckt beiseite stellen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen, auf die Buttermasse sieben. Zimt, Kakao, Walnüsse und Schokolade untermischen.

Das Backblech einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen, den Teig darauf geben, glatt streichen. Apfelspalten auflegen. Walnusshälften darauf anordnen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) etwa 35 Minuten backen.
Herausnehmen. Quittengelee erwärmen, den Kuchen damit überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.