Gabelspaghettigratin mit Pfifferlingen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 19.03.2012



Zutaten

für
250 g Spaghetti (Gabel-)
Salz
300 g Pfifferlinge, frische
200 g Kochschinken
Butter, für die Form
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 Knoblauch
10 g Butter
20 g Sahne
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Muskat, frisch gerieben
Kräuter, gemischte, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Gabelspaghetti in kochendem Salzwasser 9 Minuten bissfest garen, abschütten, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Währenddessen die Pfifferlinge putzen und mit einem Küchentuch säubern, nur bei starker Verschmutzung waschen. Dazu eine Schüssel mit lauwarmen Wasser mit einem Esslöffel Mehl vermischen und darin die Pfifferlinge vom Schmutz befreien und gut trocknen. Die Pilze halbieren und den Schinken in Würfel schneiden.

Pfifferlinge, Pilze und Nudeln mischen und in eine gebutterte Auflaufform geben.

Den Käse reiben, die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.
Knoblauch in der Butter anbraten, die Sahne dazugießen und die Hälfte vom geriebenen Käse darin schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Käsesahne über die Nudeln gießen und den restlichen Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten überbacken.
Herausnehmen, mit Kräutern garnieren und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kräuterlady

Hallo Gerd! Es freut mich, dass Du endlich dieses Rezept machen konntest und es Dir geschmeckt hat. Ich sah diese Tage im Kaufland auch Pfifferlinge und musste an das Rezept denken. Gerade dachte ich, ich könnte auch nochmal einen Nudelauflauf machen. Werde beim nächsten Einkauf daran denken. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Gruß Kräuterlady.

27.07.2012 08:57
Antworten
garten-gerd

Hallo, Kräuterlady ! Endlich war´s soweit, daß ich auf unserem Wochenmarkt meine ersten Pfifferlinge ergattert habe. Da mußte ich natürlich sofort dein Rezept ausprobieren und bin auch nicht enttäuscht worden. Es war wirklich sehr lecker. Allerdings war die Sahnemenge viiieeel zu wenig für die Käsesauce. Ich habe mindestens das 5-fache benötigt, damit es halbwegs zum "Übergießen" gepaßt hat. Als Kräuter habe ich etwas frischen Majoran und Schnittlauch verwendet, welche ich aber schon mit der Pilz - Nudelmasse vermengt habe. Das ergab ein sehr mild - würziges Aroma, das hervorragend mit den Pilzen harmonierte. Vor dem Servieren habe ich noch etwas Petersilie übergestreut. Auf jeden Fall hat´s mir sehr gut geschmeckt. Fotos zum Rezept sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank dafür (hat sich wirklich gelohnt) und liebe Grüße, Gerd

26.07.2012 20:15
Antworten
Kräuterlady

Hallo Gerd! OK! Freue mich sehr darüber. Ich werde es auf jeden Fall auch noch mal machen wenn die Pfifferling-Zeit ist. Es war so lecker. Gabelspaghettis hab ich immer auf Vorrat. Und gekochten Schinken kaufe ich auch jede Woche. Leckere Grüße von Kräuterlady.

11.04.2012 21:08
Antworten
garten-gerd

Hallo, Kräuterlady ! Vielen Dank für deine Antwort. So hab´ ich es mir zwar auch gedacht, wollte aber sicherheitshalber noch mal nachfragen. Im Moment geht ja noch nichts mit frischen Pfifferlingen; das Rezept ist aber schon gespeichert und wird auf jeden Fall nachgekocht. Danach wirst du von mir hören. Liebe Grüße, Gerd

10.04.2012 19:42
Antworten
Kräuterlady

Hab mich sicher verschrieben, soll Pfifferlinge, Schinken und Nudeln heißen. Da es ja ein Auflauf mit Pfifferlingen ist, kommen keine anderen Pilze mitrein. OK?! Gruß Kräuterlady

10.04.2012 17:14
Antworten
garten-gerd

Hallo, Kräuterlady ! Ich würde dieses Rezept gerne mal nachkochen und hab´dazu nur noch eine Frage. Du schreibst : "Pfifferlinge, Pilze und Nudeln mischen... ". Welche Pilze sind denn da gemeint ? Vielen Dank im Voraus und lieber Gruß, Gerd

20.03.2012 19:34
Antworten