Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Winter
gekocht
1/1 DagLot

Kürbis-rote Linsen-Curry

Abgegebene Bewertungen: (2)

Rezept aus Südtirol

30 min. normal 19.03.2012
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

60 g Ingwer, frisch, klein geschnitten
2 Knoblauchzehe(n)
1.000 g Kürbis(se), gewürfelt
250 g Linsen, rot
2 EL Öl, (Erdnussöl)
1 TL Salz
1 EL Rohrzucker
2 EL Currypulver
800 ml Fleischbrühe, klar
1 Zitrone(n), Saft und Abrieb
100 g saure Sahne
1 TL Chilifäden


Zubereitung

Öl im Topf erhitzen, Ingwer darin anbraten und zerkleinerten Knoblauch zugeben. Noch mal kurz braten, zerkleinerten Kürbis zugeben, etwas anbraten, mit Salz würzen und Zucker zugeben. Alles mischen und gut verrühren. Solange weiterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Fleischbrühe und Currypulver zugeben.
Alles gut mischen. Die Linsen zugeben, durchrühren, aufkochen und 20 Minuten kochen.

Zitronenschale reiben, Zitrone auspressen. 3 TL Zitronensaft, etwas Zitronenschale, Salz und Currypulver mischen und unter das Curry heben. Auf Tellern verteilen und Kleckse der sauren Sahne darauf setzen. Saure Sahne mit Chilifäden und geriebener Zitronenschale garnieren. Heiß servieren.

Verfasser



Kommentare

Wildkräuter12

Habe das Rezept bereits mehrfach gekocht. Es ist einfach in der Zubereitung und bei Jung und Alt super angekommen.
Ich habe grünes Currypulver genommen, das eine gewisse Schärfe hat, aber fruchtig schmeckt.

Danke für das tolle Rezept.

Wildkräuter 12

16.01.2013 16:26
r844

Hallo Ursula1950,
auf die Kombination Kürbis mit Linsen und Zitronensaft wäre ich selbst nie gekommen,
aber das Ergebnis der Zutaten ist ein absolut harmonisches Curry, welches uns sehr gut geschmeckt hat.
Ich habe allerdings deutlich mehr Curry verwendet.
Gerade erst habe ich bemerkt, dass ich die saure Sahne ganz vergessen habe, trotzdem war es richtig lecker.
Das Rezept habe ich gleich in meinem Kochbuch abgespeichert.
Dankeschön fürs Einstellen.
Liebe Grüße
r844

08.01.2014 15:16