Würzige Käseschnecken


Rezept speichern  Speichern

gefüllter Hefeteig, Schneckenform, auf dem Blech gebacken, gut portionierbar, Partyrezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 17.03.2012 558 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
20 g Hefe, zerbröckelt
1 TL Salz
1 TL Zucker
50 g Butter, weich
250 ml Milch

Für die Füllung:

2 Zwiebel(n), fein gehackte, in wenig Butter angedünstet
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
300 g Hackfleisch vom Rind
3 EL Quark
300 g Käse, mittelalter Gouda in Streifen geschnitten

Nährwerte pro Portion

kcal
558
Eiweiß
26,47 g
Fett
27,93 g
Kohlenhydr.
49,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Aus den Teigzutaten (alles zusammen) mit Hilfe einer Küchenmaschine einen Hefeteig kneten und diesen mindestens eine Stunde gehen lassen. Wenn man ihn kalt gehen lässt, kann man ihn auch gut am Vorabend ansetzen und dann über Nacht gehen lassen. Ohne Küchenmaschine muss man vorher die Hefe mit ein wenig warmer Milch und Zucker anrühren und dies dann mit den restlichen Zutaten verkneten, das geht natürlich auch per Hand oder mit einem normalen Mixer.

Während der Teig geht, kann die Füllung zubereitet werden. Dazu die angedünstete fein gehackte Zwiebel, die gehackten Kräuter, das Hack, den Quark, Salz und Pfeffer gut verrühren und abschmecken. Wer sich unsicher ist oder kein rohes Hack probieren mag, kann ein kleines Stückchen davon in der Pfanne oder in der Mikrowelle garen und probieren. Es muss genug Salz rein, sonst schmeckt es nicht.

Den gegangenen Teig in Backblechgröße ausrollen. Die Hackmischung darauf verteilen, dabei einen Rand lassen. Die Käsestifte gleichmäßig darüber streuen, aufrollen (von der breiten Seite aus) und in 14 Scheiben schneiden. Dabei mit einem Sägemesser ohne Druck arbeiten, damit die Scheiben nicht zusammengedrückt werden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und noch 20 Min. gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 30 Min. backen.

Diese Schnecken kommen auf jeder Party gut an. Sie schmecken warm oder kalt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smarti29

Ha, da war ich zu flott...natürlich zum Hack🙈👍🏼

09.01.2019 14:39
Antworten
smarti29

Der kommt zum Quark

09.01.2019 14:38
Antworten
Schlemmer_Maus

Wann kommt denn der Quark ins Spiel?

06.09.2017 15:09
Antworten
Lalelu45

wenn man die Rolle ne Weile ins gefrierfach legt kann man die Scheiben besser schneiden

02.04.2017 12:56
Antworten
Meldaco

Hallo ich bin gerade dabei die schnecken zu machen und finde die Beschreibung sehr verwirrend gerade den letzten Abschnitt. die sollte vielleicht noch mal überarbeitet werden. Ich werd mich schon durchwurschteln. Aber schmecken tun sie bestimmt.

21.10.2016 11:48
Antworten
Rodenstein54

Habe die Käseschnecken mit Schinkenstreifen und Vollkornteig hergestellt. Schmecken toll!

29.09.2016 08:55
Antworten
Cadrein

Hallo! ich habe die Käseschnecken genau nach Rezept gemacht und sie haben echt richtig klasse geschmeckt

11.01.2016 22:25
Antworten
jawa2

Hallo, Hab das mit fertigem Pizzateig aus fer Kühlung gemacht. Gutes Rezept für Gäste. LG Jawa2

27.03.2012 09:40
Antworten