Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2012
gespeichert: 137 (0)*
gedruckt: 1.445 (20)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.09.2010
2.054 Beiträge (ø0,67/Tag)

Zutaten

100 g Löffelbiskuits
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Ei(er)
80 g Zucker
100 g Butter, weiche
250 ml Buttermilch
2 Tasse/n Espresso, kleine
2 EL Amaretto
150 g Mascarpone
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 200° vorheizen (Umluft 170°).

Löffelbiskuit fein zerkleinern. In einer Schüssel Mehl, Biskuitbrösel, Backpulver und das Natron vermengen. In einer weiteren Schüssel das Ei leicht verquirlen, Zucker, Butter und Buttermilch hinzufügen und gut verrühren. Die Mehlmischung vorsichtig unterheben. Den Teig in die Muffinsförmchen füllen (mit Papierförmchen, die werden nämlich ziemlich luftig). Im Backofen auf mittlerer Schiene 20-25 Min. backen. Die Muffins 5 Minuten im Backblech ruhen lassen, danach aus dem Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Muffins mit einem Zahnstocher einige Male einstechen. Kaffee mit Alkohol mischen und die Muffins mit je 1 EL der Flüssigkeit beträufeln und leicht trocknen lassen.
Mascarpone mit dem Vanillezucker zu einer glatten Creme verrühren und gleichmäßig auf die Muffins streichen und mit Kakaopulver bestreuen.