Hauptspeise
Europa
Auflauf
Schwein
Österreich
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Mühlviertler Speckknödel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.03.2012 470 kcal



Zutaten

für

Für den Teig: (Erdäpfelteig)

200 g Kartoffel(n), gekochte
100 g Magerquark
100 g Mehl, griffiges
35 g Grieß
10 g Butter
1 Ei(er)
Salz
Muskat

Für die Füllung:

200 g Bauchspeck, gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n)
Schnittlauch

Außerdem:

250 ml Milch
2 Ei(er)
Salz
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Für die Füllung die Zwiebel fein schneiden. Mit dem Speck und dem klein geschnittenen Schnittlauch vermengen.

Für den Erdäpfelteig die gekochten Kartoffeln noch heiß auf die Arbeitsfläche pressen und abkühlen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Mit Quark, Mehl, Grieß, Butter und Ei rasch zu einem Teig verarbeiten. Eine Rolle mit ca. 5 cm Durchmesser formen und Scheiben abschneiden. Diese werden dann jeweils mit etwas Fülle belegt und zu Knödeln geformt. Die Knödel in eine gefettete Auflaufform schichten und im Ofen ca. 30 Min. bei 170°C backen.

Milch, Eier, Salz und Muskat verrühren und ca. 10 Min. vor Ende der Backzeit über die Knödel gießen und stocken lassen.


Als Beilage passen Speck-Krautsalat oder auch Kartoffeln und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.