Bewertung
(20) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.06.2004
gespeichert: 590 (3)*
gedruckt: 9.743 (16)*
verschickt: 105 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Roulade(n) vom Rind
  Salz und Pfeffer
4 EL Senf
Zwiebel(n)
Karotte(n)
4 kleine Gurke(n) (Essiggurken)
1 Stange/n Staudensellerie
4 Scheibe/n Speck, durchwachsener (gut geräuchert)
1 Bund Suppengemüse
3 TL Tomatenmark
1/4 Liter Wein, rot
1/2 Liter Fleischbrühe oder Hühnerbrühe
Lorbeerblatt, 1 ZweigThymian
4 Blätter Salbei

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 650 kcal

Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und je eine Scheibe Speck auflegen.
1 Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden, Karotte und Stange Staudensellerie putzen und jeweils in 4 Stifte teilen. Fleischscheiben mit Essiggurke, Karotten, Staudensellerie und Zwiebelringen belegen, zusammenrollen und fixieren. Im Bräter rundherum gut anbraten. Restliche Zwiebel und Suppengemüse putzen, klein schneiden und mit den Roulade kurz mitbraten.
Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen, einkochen lassen. Fleisch oder Geflügelbrühe mit den Gewürzen zugeben. Im Ofen bei 180°C ca. 90 Minuten schmoren lassen. Rouladen, Gewürzblätter und Thymian herausnehmen. Sauce mit Pürierstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Dazu schmecken Kartoffel genauso wie Teigwaren.