Indische Hähnchenfrikadellen à la Gabi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 17.03.2012



Zutaten

für
1 Hähnchen, ca. 1250 g
2 Tasse/n Weißbrot, Krumen
2 Zwiebel(n), fein gehackt
150 g Tomate(n), grob gehackt
4 EL Koriandergrün, fein gehackt, oder Petersilie
1 Stück(e) Ingwerwurzel, frisch, 3 cm, fein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 TL Garam Masala
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 Msp. Cayennepfeffer
1 TL Salz
1 Ei(er)
80 g Ghee, oder Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 16 Minuten Gesamtzeit ca. 56 Minuten
Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen und durch den Fleischwolf drehen. In einer Schüssel mit der halben Menge Brotkrumen mischen. Zwiebeln, Tomaten und Koriandergrün zum Hühnerfleisch geben und untermengen.

Die Ingwerwurzel, die Knoblauchzehen, das Garam Masala, den Kreuzkümmel, den Cayennepfeffer, das Salz und das Ei in die Schüssel geben und alles gründlich vermengen. Aus der Masse 8 Frikadellen formen, in den restlichen Brotkrumen wälzen und auf eine Platte legen.

Das Fett in einer Pfanne erhitzen, die Frikadellen bei schwacher Hitze von jeder Seite ca. 8 Min. braten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, ich habe gestern diese Hähnchenfrikadellen für indische Burger gemacht. Hat sich mein Sohn gewünscht. Als Burgerbuns gab es Naan-Brot, und dazu einen Joghurt-Dip. Es war sehr lecker Vielen Dank fürs Rezept 5***** LG Badegast

01.08.2019 11:19
Antworten