Dessert
Europa
Italien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Amaretto Crema di Mascarpone

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.06.2004 681 kcal



Zutaten

für
3 Eigelb
1 EL Zucker
400 g Mascarpone
2 cl Amaretto
1 Blatt Gelatine
100 g Keks(e) (Amaretti)
12 Kirsche(n) (Amarenakirschen mit Saft aus dem Glas)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eigelb und Zucker dickcremig aufschlagen. Mascarpone unterziehen, Likör hinzufügen. Gelatine einweichen, auflösen und unter die Creme ziehen. Amaretti etwas zerbröseln, abwechselnd mit der Creme in eine große Glasschale oder in vier Gläser füllen und kurze Zeit kalt stellen. Amaretto-Creme mit Amarenakirschen und etwas Saft garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe es zweimal zubereitet. die Gäste waren begeistert. Ich habe das Eiweiß aufgeschlagen und auch dazu gegeben. Einfach Super lecker!!!!!!!!! Danke!!

21.01.2009 23:07
Antworten
marlar

Hallo, bei uns gabs das an Heiligabend zum Nachtisch. Leider hat es bei mir mit der Gelatine nicht geklappt, hab sie dann weggelassen( wozu ist die überhaupt gut??). Und Zucker war mir zu wenig drinn, hab etwas mehr gegeben. Ansonsten sehr lecker ( da ich Mascarpone liiiiiebe) aber sehr mächtig!! Da reicht eine kleine Portion aus. LG Marlar

25.12.2007 14:19
Antworten
simonef

Hab´s zum Geschmacks-Schnelltest mal ohne Gelantine probiert.... Schmeckt ganz super..... Allen (Göga, mir und ganz besonders den Miezen) Und für uns war es so auch nicht zu flüssig, aber für "Besuch" ist das bestimmt schöner. Aber es kommt kein Besuch, aber Mascarpone ist jetzt auch keiner mehr da.... Bei 250g hatte ich bei meinen Eisbechern ca. 3 Portionen, also etwas mehr als nach Rezept.... schadet aber wirklich nichts... ;) schön erfrischend als leichtes -naja ;) - Sommerdessert cu simone

08.06.2004 00:24
Antworten