Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2012
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 476 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Marone(n), (Esskastanien)
Entenbrust - Filet
1 Stange/n Porree, groß
1/4  Knollensellerie
Zwiebel(n)
Schalotte(n)
1 kleine Kartoffel(n), festkochend
3 EL Butter
1/2 Becher Crème fraîche
8 Scheibe/n Frühstücksspeck, od. Dörrfleisch
1/2 Bund Petersilie, glatt
1 Becher Schlagsahne
3 EL Cognac
2 Gläser Geflügelfond
3/4 Glas Weißwein, trocken
  Pfeffer, schwarz, a.d. Mühle
  Salz
  Zucker
  Brühe, gekörnte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sellerie, Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, die dunklen Blätter abschneiden und nur den weißen und hellgrünen Teil verwenden und würfeln. Die Kartoffel schälen und fein reiben. Entenbrust abwaschen und trocken tupfen. Die Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin glasig dünsten (außer der Kartoffel).

Entenbrust auf der Hautseite anbraten, dann wenden, anschließend in Alufolie wickeln und beiseite legen.

Sechs Maronen beiseite legen, die restlichen mit zu dem Gemüse geben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Anschließend mit dem Geflügelfond aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.

Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer pürieren. Die geriebene Kartoffel zugeben und kurz aufkochen lassen. Die Sahne einrühren und wiederum kurz aufkochen lassen. Abschließend die Crème fraîche einrühren und nach Belieben mit dem Cognac verfeinern. Mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Die Speckscheiben hauchdünn schneiden (oder vom Metzger vorbereiten lassen) in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten. Die Petersilie waschen und trocken tupfen. Die Blätter abzupfen und fein hacken.

Die zur Seite gelegten Maronen und die Entenbrust klein schneiden und auf vier Suppenteller verteilen. Die heiße Suppe darüber verteilen, mit dem Speck und etwas gehackter Petersilie garniert servieren.